Exklusiv für Geschäftskunden

Kopfbedeckung / Kopfschutz

Mit Helmen und Anstoßkappen schützen Sie ihren Kopf im Arbeitsalltag vor herabfallenden Gegenständen, pendelnden Lasten und Anstoßgefahren. In dieser Kategorie finden Sie eine normgerechte Auswahl für die unterschiedlichen Erfordernisse.

 

Anstoßkappen

Anstoßkappen sind ein modischer Kopfschutz, der den Kopf vor Verletzungen durch Stoß gegen harte, feststehende Gegenstände schütz und dabei zusätzlich als Sonnen- oder Kälteschutz dienen kann. In ihrer Ausführung müssen Sie der EN 812 entsprechen.
Sie können überall dort zum Einsatz kommen, wo Schutzhelme nicht zwingend vorgeschrieben sind und dennoch ein Kopfschutz mit hoher Trageakzeptanz benötigt wird..
Oft haben sie die Form eines Baseball-Caps im sportlichen Design und können durch Farben, Bestickungen oder Beschriftungen dem Corporate Design des Unternehmens angepasst werden.

Industrieschutzhelme

Die EN 397 definiert die Anforderungen für Helme, unabhängig von Ihrer Bezeichnung als Industrieschutzhelm, Bauhelm, Schutzhelm, Arbeitshelm o. Ä.
Industrieschutzhelme gemäß EN 397 müssen verbindlich die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Stoßdämpfung vertikal
  • Durchdringungsfestigkeit
  • Flammbeständigkeit
  • Kinnriemenbefestigung: Kinnriemen löst bei minimal 150 N und maximal 250 N aus

Zusätzlich können genormte Industrieschutzhelme folgende Anforderungen erfüllen, müssen dies aber nicht verpflichtend:

  • Sehr niedrige Temperaturen
  • Sehr hohe Temperaturen
  • Elektrische Isolierung
  • Flüssige Metallspritzer
  • Seitliche Beanspruchung


Weitere Normen für Schutzhelme:

  • EN 50365 – Elektrische isolierende Helme für Arbeiten an Niederspannungsanlagen
  • EN 12492 – Bergsteigerhelm
  • EN 14052 – Hochleistungs-Industrieschutzhelme

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Industrieschutzhelmen für die unterschiedlichen Erfordernisse sowie das nötige Zubehör wie Kinnriemen.
Viele Modelle sind mit weiterer PSA, wie beispielsweise Visiere oder Gehörschutz, kombinierbar.