Exklusiv für Geschäftskunden

Absperrpfosten

Absperrpfosten oder Absperrpoller sind die ideale Möglichkeit um Bereiche, Zufahrten, Wege oder Gefahrenzonen dauerhaft und sichtbar abzusperren. Für die kurzfristige Durchfahrt gibt es umlegbare oder herausnehmbare Pfosten. Pfosten mit Ösen dienen in Verbindung mit Absperrketten als feststehende Barriere.

Absperrpfosten, Sperrpfosten, Poller

Absperrpfosten, Poller und Sperrpfosten bieten eine umfassende Lösung für Absperrungen im Außenbereich.

Die "Klassiker" zum dauerhaften Abgrenzen von Betriebsgrundstücken, Fahrbahnen, Gehwegen, Parkplätzen etc. im Innen- und Außenbereich sind die feststehenden Absperrpfosten und Poller. Diese Sperrpfosten sind auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Untergrund verankert:

  • Absperrpfosten zum Einbetonieren mit Erdanker
  • Sperrpfosten und Poller zum Einsetzen mit Bodenhülse
  • Absperrpfosten mit Bodenplatte zum Aufdübeln oder Anschrauben auf befestigten Untergründen wie Beton, Pflaster etc.

Durch die unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten ergeben sich preiswerte Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen gewerblichen und öffentlichen Bereichen:

  • Absperrpfosten und Poller zum Schutz von Grünflächen und Fußgängerbereichen
  • Sperrpfosten zur Abgrenzung von Parkplätzen, Stellplätzen und Zufahrten
  • Absperrpfosten und Absperrungen zum Schutz von Ausstellungsmodellen und Kunstwerken
  • Absperrung von Sicherheitsbereichen, Gefahrenzonen und zugangsgeschützten Bereichen in Firmen und Werkstätten mittels Absperrpfosten und Sperrpfosten

Eingänge und  Gehwege für Fußgänger lassen sich durch herausnehmbare oder umlegbare Poller und Absperrpfosten optimal vor unerwünschtem Fahrzeugverkehr absperren. Zum Schutz vor Missbrauch besitzen diese Sperrpfosten meistens eine  Verriegelung durch ein Zylinderschloss. Für den Fall einer Anlieferung oder im Notfall können diese Poller und  Absperrpfosten einfach entriegelt und herausgenommen oder umgelegt werden und der Zufahrtsweg wird freigegeben.

Mobile Absperrpfosten, Absperrständer und Kettenständer fallen mit ihren rot-weißen oder gelb-schwarzen Streifen deutlich auf und lassen sich überall Im Außen- und Innenbereich flexibel einsetzen.
Sie lassen sich platzsparend lagern und sind im Bedarfsfall bequem und blitzschnell überall dort aufgestellt, wo Sie eine Absperrung oder Abgrenzung benötigen.

Je nach Verwendungsbereich sind unterschiedliche Arten von Sperrpfosten, Pollern oder Absperrpfosten sinnvoll einzusetzen.
Brewes bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, Gefahrenbereiche,  zugangs- und zufahrtsgeschützte Bereiche und Hindernisse leicht und effektiv mit dauerhaften oder temporären Absperrungen abzusichern:

Absperrpfosten für Gehwege und Grünflächen

Im Bereich der Gehwegabgrenzung und Grünflächenabgrenzung haben sich die ortsfesten Absperrpfosten zum Einbetonieren oder zum Aufdübeln bewährt. Diese Absperrpfosten sind nicht ohne großen Aufwand zu entfernen.
Für die Absperrungen oder die Reservierung von Segmentbereichen auf dem Firmengelände eignen sich Pfosten mit Absperrketten.

Leitpfosten, Flexible Pfosten, Flexipfosten für den Innenbereich

Flexible oder zurückfedernde Poller und Sperrpfosten minimieren Schäden an Fahrzeugen und an den Pfosten. Besonders schlecht einsehbare Bereiche lassen sich gut sichtbar abgrenzen oder absperren ohne den Verkehr zu behindern.

Durch ihre spezielle Bauweise führt das Überfahren dieser Pfosten weder zu Beschädigungen am Fahrzeug noch am Pfosten selbst. Der Pfosten richtet sich nach dem Überfahren selbstständig wieder auf. Diese Flexiblen Absperrpfosten sind optimal geeignet für Areale mit starkem Fahrzeug- und Personenverkehr, z. B. in Ladebereichen von Produktions- und Lagerhallen und Betriebshöfen oder in Parkhäusern.

Parkplatz Absperrpfosten - Absperrpfosten und Poller für die Parkplatzabgrenzung

Zum Schutz von privaten Parkplatzflächen und zum Schutz vor dem Befahren von Unbefugten eignen sich Parkpfosten oder Absperrpfosten mit Absperrketten.
Bei Absperrungen von Ausfahrten, Privatparkplätzen oder von einzelnen Abstellflächen sind klappbare, umlegbare oder herausnehmbare Absperrpfosten zu empfehlen.  Diese Absperrpfosten werden im Boden mittels einer Bodenhülse versenkt.  Bei Bedarf  können sie entriegelt und umgelegt bzw. herausgenommen werden.
Auf diese Weise wird der Zugang bzw. die Zufahrt temporär freigegeben. Absperrpfosten mit Verriegelung sind wahlweise mit Zylinderschloss und Schlüssel oder Verriegelung durch Feuerwehrdreikant FwD  erhältlich.
Zur Absperrung und Abgrenzung  von großflächigen Bereichen wie Firmenparkplätzen eignen sich vor allem Absperrpfosten in Kombination mit Absperrketten. Dabei werden die, in gleichmäßigen Abständen aufgestellten bzw. starr befestigten Kettenpfosten,  durch Absperrketten verbunden.

Wegesperren, Absperrpfosten für Rettungswege und Feuerwehrzufahrten

Bei Absperrpfosten für Rettungswege oder Feuerwehrzufahrten handelt es sich meist um Wegesperren  aus Stahl, um einen bestimmten Teilbereich abzusichern, der für Rettungseinsätze vorgesehen ist und nur im Notfall für die Rettungskräfte zugänglich sein muss. Im Ernstfall muss ein schneller Zugang über ein Entsperren der Verriegelung mittels Dreikantschlüssel oder Schloss ermöglicht werden.
Diese Absperrpfosten stellen ein Hindernis dar, welches ein Befahren dieser Flächen für Unbefugte unmöglich macht.
Die Freihaltung von Feuerwehrzufahrten und Rettungswegen sollte zusätzlich mit einer entsprechenden Kennzeichnung und Beschilderung  unterstützt werden.

Kettenpfosten, Kettenständer, Sperrpfosten mit Kette

Mit Kettenpfosten und Kettenständern lassen sich Kettenabsperrungen ortsfest oder mobil aufstellen.
Bei Brewes erhalten Sie Kettenpfosten bzw. Kettenständer in den Materialien Kunsstoff oder Stahl verzinkt und pulverbeschichtet.

Dabei sind Absperrpfosten aus Stahl besonders gut für den langfristigen Außeneinsatz geeignet. Kettenständer und Kettenpfosten aus Kunststoff sind hingegeben für den kurzfristigen und mobilen Einsatz bzw. auch für Inneneinsatz ausgelegt. Alle Sperrpfosten und Kettenständer erhalten Sie mit gelb-schwarzer oder rot-weißer Warnmarkierung., auf Anfrage auch einfarbig.
Kettenpfosten und Kettenständer sind am Kopf oder an den Seiten mit zwei oder mehreren Ösen zum Einhängen der Absperrketten ausgestattet. Diese Ösen oder Haken eignen sich natürlich auch zur Befestigung von Absperrband, Flatterband, Absperrseil oder anderen Warnbändern.
Kettenpfosten sind ebenso wie Absperrpfosten auf unterschiedliche Weise für die Bodenverankerung vorgesehen. Brewes bietet folgende Kettenpfosten im Onlineshop an:

  • Kettenpfosten aus Stahl zum Einbetonieren mit Erdanker
  • Sperrpfosten und Kettenpfosten aus Stahl mit Bodenplatte zum Aufdübeln oder Anschrauben auf dem Untergrund

Für die mobile Absperrung halten wir in unserem Shop Kettenständer, Absperrketten aus Kunststoff oder Stahl für Sie bereit.
Die Kettenständer aus Stahl besitzen entweder eine stabile Bodenplatte aus pulverbeschichtetem Stahl oder eine Bodenwanne, die sich für einen sicheren stabilen Stand zusätzlich mit Sand auffüllen lässt.
Auch Kunststoff-Absperrständer sind mit befüllbarer Bodenplatte erhältlich. Diese Kettenständer sind leicht zu transportieren und aufzustellen und bieten mit Sand befüllt trotzdem einen stabilen Stand.