Personenleitsysteme - Gurtpfosten

Inhalt

Abgrenzungsständer, Absperrständer, Gurtpfosten mit Absperrbändern und Gurten als Personenleitsysteme, Kundenleitsystem, Besucherleitsystem oder Orientierungssystem

In Geschäften, in öffentlichen Gebäuden und auf Plätzen sorgen Orientierungssysteme, Wegeleitsysteme und Personenleitsysteme für Ordnung und Übersicht. Diese Leitsysteme und Absperrungen sind vor allem bekannt von Flughäfen, Museen oder Bankschaltern. Sie helfen den Gäste- bzw. Besucherstrom platzsparend zu leiten und mindern so Frust und Stresssituationen.

Orientierungssysteme, Wegeleitsysteme und Personenleitsysteme geben der Abwicklung des Kunden- und Besucherverkehrs erkennbare Strukturen. Absperrungen zeigen ganz klar auf: hier geht es nicht weiter. Unsere Gurtpfosten, Abgrenzungsständer und Absperrständer mit Absperrbändern und Gurten halten dem größten Kundenansturm stand. Sie sind für den Indoor- und Outdoor-Einsatz bestens geeignet. Alle wissen sofort, wo es lang geht und welche Bereiche für den Besucherverkehr gesperrt sind.

Mit diesen Personenleitsystemen und Wegeleitsystemen führen Sie Ihre Besucher und Kunden an das richtige Ziel.

Die Besucherleitsysteme und Personenleitsysteme mit Gurten bestehen im Grunde aus drei Komponenten: den Absperrgurten mit Gurtmechanismus, dem Gurtpfosten bzw. Absperrständern und dem Pfosten-Fuß oder gegebenenfalls der Wandkassette mit Gurt-Wandhalterung. Alle Komponenten gibt es jeweils in verschiedenen Ausführungen, Farben und Kombinationen. Auch bei der Variante mit Wandkassetten bieten wir Ihnen verschiedene Modelle und Farben an. Die Standfüße garantieren hohe Standfestigkeit durch einen niedrigen Schwerpunkt.

Gurtpfosten und Absperrpfosten für Veranstaltungen, Hotels, Gaststätten und öffentliche Einrichtungen

Die Gurte lassen sich sehr leicht aus dem Magazin der Gurtständer oder Wandkassetten ziehen und in den nächsten Pfosten oder an der nächsten Wand einhaken. Jeder Pfosten verfügt über eine Gurtkassette mit einem 2 bis zu 4 m langen Gurt und verschiedenen Einhängemöglichkeiten. Durch die Gurtbandkassette mit selbstspannenden Gurten können die Pfosten in flexiblen Abständen aufgestellt werden. Die Abgrenzungsständer und Gurtpfosten sind schnell einsatzbereit, um Wege und Flächen in Industrie, Lager, Parkhaus, etc. zu sperren oder Personenwege zu gestalten.

Mittels Gurtverbinder können auch zwei Gurtbänder miteinander verbunden werden. Damit lassen sich Absicherungen oder Absperrungen mit bis zu 8 m Breite realisieren. Die integrierte Fliehkraftbremse sorgt für ein kontrolliertes Rückführen des selbstaufrollenden Gurtbandes.

Absperrgurte in Wandkassetten zur Sicherung und Absperrung von Wegen, Räumen und Zugängen

Mit Wandgurten und Absperrbändern in Gurtkassetten lassen sich Wege und Zugänge zeitweise, schnell und effektiv sperren bzw. freigeben. Die selbstspannenden Gurte und Absperrbänder lassen sich leicht ausziehen und an einem Wandclip an der gegenüberliegenden Wand einhängen. Die Fliehkraftbremse sorgt für ein kontrolliertes Rückführen des selbstaufrollenden Gurtbandes.

Gurtkassette und Wandclip werden standardmäßig durch Anschrauben an die Wand montiert. Optional erhalten Sie magnetische Wandhalterungen für Gurtkassetten und Wandclip. Das ermöglicht ein Anbringen an metallischen Oberflächen - z.B. im Lagerbereich.

Wandgurte und Absperrbänder in Gurtkassetten sind in verschiedenen Farben erhältlich, auch schräg gestreift als Warnband.

Gurtpfosten und Gurtständer als wirksames und elegantes Personenleitsystem für gehobene Ansprüche

Besonders in Flughäfen, Freizeitparks, Banken oder in Bildungseinrichtungen garantieren Gurtpfosten und Absperrständer aus Edelstahl einen stilvollen, repräsentativen Auftritt. Sie sind geeignet für eine flexible Gestaltung der gewünschten Besucherleitsysteme und Personenleitsysteme und genügen selbst höchsten optischen Ansprüchen. Jeder Gurtpfosten hat einen abgehenden Gurt und drei Aufnahmen für ankommende Gurte - damit können die Pfosten in verschiedenen Winkeln zueinander aufgestellt werden.

Gurt-Warnständer mit gestreiftem Warnband als Absperrsystem

Das Warnband dient zur Markierung von Hindernissen und Gefahrenstellen. Mit Hilfe vom Warnband kennzeichnen Sie gefährliche Stellen in Produktion und Lager zur Unfallverhütung. Die Gurt-Warnständer mit dem Warnband sind schnell einsatzbereit für die Absicherung und Absperrung von Wegen und Flächen für Industrie, Lager, Parkhäuser etc.

Sichern Sie mit dem Gurt-Warnband für Kanten, Absätze, Unebenheiten oder andere Gefahrenstellen mit Anstoß, Quetsch- oder Sturzgefahren oder auch Lagerflächen im Innen- und Außenbereich.

Sie erhalten Gurt-Warnständer und Absperrständer, sowie Wandgurte mit rot/weiß gestreiften Warnbändern zur Unfallverhütung bei temporären Gefahren sowie gelb/schwarze Warnbänder als dauerhafte Warnmarkierung. Auf Anfrage sind diese Absperrsysteme auch mit einem einfarbigen Warnband erhältlich.

Der Kunststofffuß lässt sich mit Sand befüllen und gewährleistet durch das zusätzliche Gewicht einen sicheren Stand auch bei starkem Wind und Witterungseinflüssen. Der Standfuß verfügt zusätzlich über reflektierende Katzenaugen für eine gute Nachtsichtbarkeit.

Weitere Suchworte für diese Personenleitsysteme

Gurtabsperrung,Gurtabsperrpfosten, Begrenzungsständer, Absperrseile, Tensatoren als Barriere, Tensabarrier, Queue Management, Tensa Barriers, Safety Barriers und Queue Barriers