Exklusiv für Geschäftskunden

Warnschilder nach ASR A 1.3 - 2013 - ISO 7010

Mit Warnzeichen nach ASR A1.3 (2013) und DIN EN ISO 7010 warnen Sie normgerecht und international verständlich vor vielen Gefahren.

PDF: Übersicht Warnzeichen, Warnschilder nach ASR A1.3 (2013) (0,6 MB)

Warnschilder und Warnzeichen dienen zur Kennzeichnung von Gefahrenstellen in Betrieben, öffentlichen Einrichtungen und Gebäuden. Dauerhafte Gefahrenstellen müssen entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen für Unternehmen und im öffentlichen Bereich gekennzeichnet werden. Mit der Verwendung von Warnschildern nach ASR A1.3 (2013) und DIN EN ISO 7010 ist die Sicherheitskennzeichnung normgerecht und der Betreiber oder Unternehmer kann davon ausgehen das er die gesetzlichen Vorgaben einhält.

In der ASR A1.3 (2013) sind die in Deutschland wichtigen und häufig benutzten Warnzeichen aus der DIN EN ISO 7010 in deutsches Recht überführt worden. Die DIN EN ISO 7010 enthält jedoch noch weitere Sicherheitszeichen, die vor Gefahren warnen. Diese internationale Norm wurde auch schon mehrfach erweitert und wird dem aktuellen Stand der Technik ständig angepasst. Für die Warnung vor neu erkannten oder hinzugekommenen häufig auftretenden Gefahren können somit international standardisierte Warnzeichen verwendet werden. Einige der bisher als praxisbewährte Symbole erhältlichen Warnzeichen, z. B. „Warnung vor herabfallenden Gegenständen“ wurden durch ein in der DIN EN ISO 7010 A1: Mai 2014 genormtes Warnsymbol ersetzt.

Die Form und Farbe der Warnzeichen nach ASR A1.3 (2013) und DIN EN ISO 7010 sind in der ISO 3864-1 geregelt. Die Warnsymbole entsprechen den Vorgaben für die Gestaltung in der ISO 3864-3.

Allgemein und international verständliche Warnzeichen –wichtig für die Sicherheit im Unternehmen

Viele Unternehmen sind international tätig, liefern Maschinen, Geräte und Anlagen weltweit oder beschäftigen Arbeitnehmer aus unterschiedlichen Ländern, die nicht immer die Landessprache beherrschen. Um die Sicherheit im Unternehmen und bei der Arbeit mit den gelieferten Maschinen und Geräten zu gewährleisten, müssen Warnzeichen und Sicherheitszeichen international verständlich sein und alle Personen vor Gefahrenstellen warnen.

In Deutschland kann jeder Unternehmer, der Warnzeichen und Sicherheitszeichen nach ASR A1.3 (2013) und DIN EN ISO 7010 verwendet, davon ausgehen, dass er gesetzeskonform kennzeichnet.

Kennzeichnen mit Warnschildern aus verschiedenen Materialien für jeden Anwendungszweck

Warnzeichen werden zur Warnung vor Gefahren an den verschiedensten Stellen eingesetzt.

So werden kleine Folienaufkleber mit Warnsymbolen häufig an Geräten oder Maschinen angebracht, um den Benutzer oder Bediener vor einer konkreten Gefährdung zu warnen. Gerade Hersteller, die Maschinen und Geräte in großen Serien herstellen oder Bauteile in großer Anzahl verbauen und die Nutzer vor Gefahren, z. B. durch elektrischen Strom, hohe Temperaturen oder sich bewegende Bauteile warnen müssen, benötigen oft große Mengen an kleinformatigen Warnetiketten oder Warnaufklebern. Hier eignen sich besonders die auf Rollen mit 500 Stück angebotenen Warnzeichen mit Schenkellänge:

  • 12,5 mm
  • 25 mm
  • 50 mm
  • 100 mm

Für die Kennzeichnung von Gefahrenstellen an größeren Anlagen oder in Gebäuden dienen je nach Anbringungsmöglichkeiten größere Folienaufkleber oder Kunststoffschilder. Ebenso möglich ist der Einsatz von Warnschildern aus Aluminium.

Bei brewes erhalten Sie nach ASR A1.3 (2013) und DIN EN ISO 7010

  • Warnzeichen als
    • Folienetiketten
    • selbstklebend auf Bogen
    • selbstklebend auf Rolle
  • Folienschilder
    • selbstklebend mit Warnsymbolen
  • Kunststoffschilder
  • Aluminiumschilder

Die Größe und das verwendete Material für Warnschilder ist auch von der notwendigen Erkennungsweite und den Umgebungsbedingungen abhängig.

Die für eine bestimmte geforderte Erkennungsweite notwendige Schenkellänge der Warnschilder finden Sie in der folgenden Tabelle:

Schenkellänge / Breite der Schilder in mm

25

50

100

200

315

400

600

Erkennungsweite der Schilder in m

bis 0,5

bis 1,0

bis 3,0

bis 6,0

bis 9,0

bis 12

bis 19

Auf Anfrage fertigen wir für Sie auch Warnschilder als Magnetschilder oder reflektierende Kunststoffschilder.

Thermo-Warnzeichen –Warnzeichen mit Farbumschlag bei erhöhten Temperaturen

Häufig muss an Arbeitsplätzen, Maschinen oder Einrichtungen vor erhöhten Temperaturen an Oberflächen gewarnt werden. Dafür stehen seit einiger Zeit sogenannte Thermo-Warnzeichen zur Verfügung. Diese Warnzeichen haben, solange die Temperatur der Oberfläche, auf der das Warnzeichen aufgebracht ist, unter 55 °C heiß ist eine schwarze Oberfläche. Steigt die Temperatur über 55°C an, verfärbt sich das Warnschild und das Symbol „Warnung vor heißer Oberfläche“ nach ASR A1.3 (2013) und DIN EN ISO 7010, W017 wird sichtbar. Die Farbe des nun sichtbaren Symbols ist bei diesen Thermo-Warnzeichen rot.

Die Thermo-Warnzeichen „Warnung vor heißer Oberfläche“ sind erhältlich als:

  • Folienaufkleber mit den Schenkellängen 100 mm und 200 mm
  • Aluminiumschilder mit der Schenkellänge 200 mm

Warnschilder und Warnzeichen nach ASR A1.3 (2013) und DIN EN ISO 7010 mit zusätzlichen Warnhinweisen

Gefahren, vor denen mit normgerechten Warnzeichen gewarnt werden soll, müssen oft noch konkretisiert werden. Dazu eignen sich Kombischilder mit einem Warnsymbol nach aktueller Norm und einem erklärenden kurzen Text.

Diese Kombischilder gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Besonders häufig werden diese kombinierten Warnschilder im Bereich der Elektrotechnik und im Bereich des Strahlenschutzes benutzt.

In der Elektrotechnik wird das Warnsymbol „Warnung vor elektrischer Spannung“ oft mit zusätzlichen Warnungen, wie zum Beispiel „Hochspannung Vorsicht Lebensgefahr“ oder Hinweisen auf PV-Anlagen kombiniert. Zusätzlich bietet brewes Ihnen in auch Warnschilder mit zusätzlichen Beschriftungsfeldern oder Wartungsanhänger mit normgerechten Warnzeichen an.

Die brewes GmbH bietet Ihnen auch ein umfangreiches Sortiment an diesen Kombi-Warnschildern mit Warnsymbolen nach aktueller Norm und Zusatztexten auch mit vielen weiteren Symbolen an.

Kombi-Warnschilder mit Symbolen nach aktueller Norm und individuellem Zusatztext

Sie müssen vor speziellen Gefahren warnen und möchten dazu ein Warnsymbol nach ASR A1.3 (2013) oder DIN EN ISO 7010 mit einem speziellen Text kombinieren, dann fertigen wir Ihr individuelles Warnschild schnell und preiswert auch als Einzelstück. Nennen Sie uns Ihr benötigtes Warnsymbol und Ihren Wunschtext oder gestalten Sie Ihr Warnschild auf unserem Online-Schilderdesigner einfach selbst.

Vervollständigung Ihrer bestehenden Sicherheitskennzeichnung mit Warnzeichen nach zurückgezogenen Normen oder praxisbewährten Warnschildern

Es wird empfohlen, bestehende Sicherheitskennzeichnungen nach ASR A1.3 (2007) / BGV A8 bei Gelegenheit durch neue normgerechte Sicherheitsschilder zu ersetzen. Oft soll aber eine bestehende Kennzeichnung nur vervollständigt werden oder es müssen defekte Warnzeichen ersetzt werden.

Warnzeichen aus den aktuellen Normen und aus zurückgezogenen alten Normen dürfen nicht gemischt werden. Unser Sortiment an Warnschildern nach ASR A1.3 (2007) / BGV A8 und praxisbezogenen Warnschildern finden Sie in unserem Onlineshop hier: