Gefahrenpiktogramme nach GHS mit Signalwort

Alle Verpackungen, die Chemikalien enthalten, müssen entsprechend der Einstufung ihres Inhaltes nach GHS "Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals" entsprechend gekennzeichnet werden. Dies erfolgt mit den GHS-Gefahrenpiktogrammen zusammen mit den Signalwörtern "Gefahr" oder "Achtung". Mehr…
 

Die GHS-Gefahren­piktogramme bestehen aus rotumrandeten Rauten mit schwarzen Symbolen auf weißem Grund. Die neuen Symbole sind eindeutiger und prägnanter in ihrer Aussage und bieten im internationalen Warenverkehr eine Vereinheitlichung mit mehr Sicherheit. GHS-Gefahrstoffsymbole dürfen nur zusammen mit den Signalwörtern "Gefahr" oder "Achtung" verwendet werden. Verwenden Sie dazu GHS-Grundplaketten mit GHS-Signalwortaufklebern.

Die Verwendung von GHS-Signalwörtern

Signalwörter sind neue, GHS-spezifische Kennzeichnungselemente. Sie geben Auskunft über den relativen Gefährdungsgrad, der einem Stoff oder Gemisch innewohnt und machen Personen, die mit dem Stoff oder Gemisch umgehen, auf eine potentielle Gefahr aufmerksam.

Es gibt zwei Signalwörter:
Signalwort "GEFAHR" - für die schwerwiegenden Gefahrenkategorien Signalwort "ACHTUNG" - für die weniger schwerwiegenden Gefahrenkategorien

Für den Fall, dass der Stoff bzw. das Gemisch in mehrere Gefahrenklassen oder Differenzierungen eingestuft ist, die beide Signalwörter nach sich ziehen, ist bei der Kennzeichnung lediglich "GEFAHR" anzugeben.

Nutzen Sie die Etiketten mit GHS-Symbolen von Brewes für eine international eindeutige Gefahrenkommunikation! Sie erhalten die Gefahrensymbole und Gefahrstoffetiketten gemäß GHS auf Bogen oder auf Rolle, in verschiedenen Größen und Ausführungen, mit und ohne Signalwort, aus selbstklebender PE- oder Vinylfolie. GHS-Gefahrstoffsymbole dürfen nur zusammen mit den Signalwörtern "Gefahr" oder "Achtung" verwendet werden. Bei uns erhalten Sie dafür Gefahrstoffetiketten oder GHS-Grundplaketten mit entsprechendem Aufdruck bzw. separate Signalwortaufkleber "Achtung" und "Gefahr bzw. "Warning" und "Danger".

Ebenfalls erhalten Sie bei uns praxisbewährte Gefahrstoffkennzeichnung (Preis auf Anfrage). Zu diesen Gefahrstoffkennzeichen gehört das Etikett "Ungeprüfter Forschungsstoff". Damit werden alle unbekannten Substanzen gekennzeichnet. Dieses Etikett besitzt ein rotes Dreieck mit einem Fragezeichen als Warnsymbol.

Gefahrstoffetiketten nach GHS mit Signalwörtern

Mit diesen Etiketten kennzeichnen Sie Ihre Stoffe und Gemische sicher nach GHS (Globally Harmonised System of Classification and Labeling of Chemicals).

GHS-Etiketten selbstklebend, permanent haftend, wischfest, wetterfest

Material: wetterfeste, außenbeständige Vinyl-Selbstklebefolie

  • GHS-Etiketten auf Rolle - Polyethylenfolie (PE), selbstklebend Temperaturbereich: -10 °C bis +70 °C
  • GHS-Etiketten auf Bogen - Vinylfolie, selbstklebend (PVC) Temperaturbereich: -40 °C bis +70 °C

Weitere Informationen zum Thema Gefahrstoffkennzeichnung nach GHS- bzw. CLP-Verordnung finden Sie auch auf unserem brewes Magazin.

nach Oben