Sicherheitsschilder - Normgerechte Beschilderung für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz

Sicherheitskennzeichen sind in Unternehmen oder öffentlichen Gebäuden unerlässlich. Sie warnen vor potenziellen Gefahren und dienen als Arbeitsschutz- und Unfallschutz Schilder. Gut sichtbar angebrachte Sicherheitsschilder tragen dazu bei, Arbeitsunfälle zu vermeiden. Bei Brewes können Sie für jede Situation ihre passende Sicherheitsbeschilderung online kaufen. Unsere Arbeitsschutzschilder und Sicherheitszeichen erhalten Sie normgerecht nach ASR A1.3 und DIN EN ISO 7010 oder praxisbewährt. Mehr…
1 bis 52 von 1185 Ergebnissen
 

Beratung zu Sicherheitsschildern

Was sind Sicherheitszeichen

Sicherheitszeichen sind Symbole, bzw. Piktogramme, mit denen Sicherheitshinweise allgemeinverständlich kommuniziert werden. Man benötigt diese Sicherheitssymbole überall dort, wo vor gefährlichen Situationen gewarnt oder auf wichtige und notwendige Verhaltensweisen, Verbote oder Informationen aufmerksam gemacht werden muss. Das ist immer dann der Fall, wenn die gemäß der ArbStättV erstellte Gefährdungsbeurteilung ergibt, dass Gefährdungen weder vermieden noch eingegrenzt werden können. Entsprechend den ermittelten Gefährdungen müssen dann Sicherheitsschilder im Betrieb oder der öffentlichen Einrichtung angebracht werden. Im Brewes Online Shop können Sie die von Ihnen benötigten Sicherheitsschilder gleich online kaufen.

Nutzen Sie für die Auswahl der richtigen Sicherheitskennzeichnung auch unsere Checkliste:

Checkliste Sicherheitskennzeichnung nach ASR 1.3 und DIN EN ISO 7010

Mit unserer Checkliste zur normgerechten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung nach DIN EN ISO 7010 und ASR A1.3 (2013) unterstützen wir Sie bei der richtigen Auswahl der von Ihnen benötigten Sicherheitssymbole.

Auszug aus Checkliste Sicherheitskennzeichnung

Die Checkliste enthält die Sicherheitszeichen der ASR A1.3, DIN EN ISO 7010, DIN 4844-2 sowie weiterer aktueller Normen und viele praxisbewährte Symbole. Wir empfehlen immer die Kennzeichnung nach aktuell gültiger Normen:

Die Vorteile der aktuellen Sicherheitskennzeichnung für Sie:

  • aktuelle international verständliche Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung in Ihrem Unternehmen
  • Sie müssen keine Gefährdungsbeurteilung erstellen
  • Sie erfüllen automatisch die Arbeitsstättenverordnung
Das PDF steht hier zum Download für Sie bereit!

 

Arten von Sicherheitszeichen und ihre Anwendung

Die einzelnen Sicherheitshinweise werden dabei DIN ISO 3864-1, Graphische Symbole – Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen – Teil 1: Gestaltungsgrundlagen für Sicherheitszeichen und Sicherheitsmarkierungen durch die Kombination von geometrischen Formen, Farben und Symbolen definiert.

Form Bedeutung Anwendung

Sicherheitsfarbe gem. DIN 5381

Kontrastfarbe Symbolfarbe

Exemplarbild Verbotsschild
Exemplarbild Verbotsschild

Kreis mit Diagonalbalken

Verbot

  • Gefährliches Verhalten
  • Unerwünschtes Verhalten
  • Halt
  • Signalrot (RAL 3001)
  • Anteil der Sicherheitsfarbe: 35%
Weiß* Schwarz

Exemplarbild Brandschutzschild
Exemplarbild Brandschutzschild

Quadrat

Brandschutz

  • Standort von Feuermelde- und Feuerlöscheinrichtungen
  • Signalrot (RAL 3001)
  • Anteil der Sicherheitsfarbe: 35%
Weiß* Weiß*

Exemplarbild Fluchtwegschild
Exemplarbild Fluchtwegschild

Quadrat

Gefahrlosigkeit

  • Türen, Notausgänge, Räume, Rettungswege, Stationen, Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Signalgrün (RAL 6032)
  • Anteil der Sicherheitsfarbe: 50%
Weiß* Weiß*

Exemplarbild Gebotsschild
Exemplarbild Gebotsschild

Kreis

Gebot

  • Gewünschtes Verhalten
  • Benutzung von Schutzausrüstung
  • Signalblau (RAL 5005)
  • Anteil der Sicherheitsfarbe: 50%
Weiß Weiß

Exemplarbild Warnschilder
Exemplarbild Warnschilder

Dreieck

Warnung

  • Gefahr
  • Vorsicht
  • Überprüfung
  • Signalgelb (RAL 1003)
  • Anteil der Sicherheitsfarbe: 50%
Schwarz Schwarz
* Die Farbe Weiß schließt die Farbe für lang nachleuchtende Materialien unter Tageslichtbedingungen ein

 

Außerdem finden Sie bei uns ein breites Angebot an Strahlenschutzzeichen nach DIN 25430, Laserwarnzeichen nach VDE 0837, Textschildern und Kombischildern nach ISO 3864.

Zweck und Normen von Sicherheitskennzeichnungen

Zweck einer Sicherheitskennzeichnung ist es, leichtverständlich und schnell die Aufmerksamkeit auf Gegebenheiten und Gegenstände zu lenken, von denen bestimmte Gefahren ausgehen können. Sicherheitsschilder dürfen nur für Hinweise verwendet werden, die sich auf die Sicherheit in Arbeitsstätten oder in öffentlichen Einrichtungen beziehen.

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung ist eine Kennzeichnung, die bezogen auf einen bestimmten Gegenstand, eine bestimmte Tätigkeit oder eine bestimmte Situation jeweils mittels eines Sicherheitskennzeichens, einer Farbe, eines Leucht- oder Schallzeichens, eines Sprech- oder eines Handzeichens eine Sicherheits- und Gesundheitsschutzaussage ermöglicht.

Damit Sicherheitsschilder auch richtig verstanden werden können, müssen sie richtig ausgewählt, kombiniert und angebracht werden.

  • Sicherheitssymbole müssen so angebracht werden, wie sie in der Norm dargestellt sind

Korrekte Ausrichtung von Sicherheitskennzeichen

  • Sicherheitskennzeichen können als Einzel-, Kombinations- oder Mehrfachzeichen eingesetzt werden

Sicherheitskennzeichen mit Einzelzeichen, Kombizeichen und Mehrfachzeichen

  • Die richtige Größe der verwendeten Sicherheitsschilder ist abhängig von der Entfernung, aus der die Sicherheitssymbole erkennbar sein müssen. Im Brewes Online Shop können Sie Ihre Sicherheitskennzeichnungen nach der von Ihnen benötigten Erkennungsweite aus vielen verschiedenen Formaten auswählen.
  • Je nach Einsatzzweck der Sicherheitsbeschilderung können Sie aus verschiedenen Materialien wählen. Die Materialauswahl sollte sich nach den Umgebungsbedingungen am Anbringungsort und nach dem Untergrund auf dem die Kennzeichen befestigt werden sollen richten. Bei Brewes können Sie Sicherheitskennzeichnungen aus folgenden Materialien kaufen:

Sicherheitsschilder zur Rettungs- und Brandschutzkennzeichnung erhalten Sie in langnachleuchtender Ausführung.

Häufige Fragen zu Sicherheitsschilder

Welche Arten von Sicherheitsschildern gibt es?

Sicherheitsschilder werden unterteilt in

Bei Brewes können Sie alle Arten der Sicherheitsschilder in großer Vielfalt, in vielen Materialien und Größen für alle gewerblichen und öffentlichen Bereiche entsprechend den jeweils gültigen Normen und Vorschriften im Onlineshop bestellen.

Ich benötige einige neue Sicherheitsschilder zur Ergänzung. Die bestehende Kennzeichnung erfolgte nach BGV A8. Kann ich mit Sicherheitskennzeichnung nach DIN EN ISO 7010 ergänzen?

Grundsätzlich wird empfohlen, bei der Sicherheitskennzeichnung im Unternehmen nach der aktuellen Arbeitsstättenregel ASR A1.3 (2013) und der Norm DIN EN ISO 7010 zu kennzeichnen und auch bisher noch vorhandene Kennzeichnung nach veralteten Normen auszutauschen. Damit gilt die Vermutungswirkung, dass Sie Sie den Forderungen der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) entsprechen und sie müssen keine Gefährdungsbeurteilung erstellen.

Eine Sicherheitsbeschilderung nach aktuellen Normen sollte jedoch nicht zur Ergänzung von Beschilderungen nach veralteten Regeln, wie z. B. BGV A8 genutzt werden. Hier kann es zu Problemen mit dem Verständnis der Schilder kommen. Wenn Sie nur wenige Sicherheitsschilder ergänzen müssen können Sie auch Sicherheitsschilder aus bereits zurückgezogenen Regeln und Normen bei Brewes kaufen.

Welche Sicherheitszeichen müssen langnachleuchtend sein?

Gemäß Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) und ASR A1.3 müssen alle Fluchtweg-, Rettungs- und Brandschutzzeichen innerhalb von Gebäuden, die keine Sicherheitsbeleuchtung besitzen, langnachleuchtend sein. Durch die Eigenschaft des Nachleuchtens der Fluchtweg - und Rettungszeichen soll garantiert werden, dass bei Dunkelheit im Falle von Stromausfall oder schlechten Lichtverhältnissen (z.B. durch Rauchentwicklung) die Sicherheitsschilder erkennbar bleiben. Die DIN 67510 legt u.a. die Kennzeichnung von Rettungs- und Fluchtwegen durch langnachleuchtende Produkte in einem Sicherheitsleitsystem sowie die notwendige Leuchtstärke und Leuchtdauer für Fluchtweg-, Rettungs- und Brandschutzbeschilderungen fest.

Was muss ich bei der Auswahl der Größe meiner Sicherheitszeichen beachten?

Um die richtige Größe von Sicherheitsschildern zu bestimmen, ist es notwendig, die Entfernung zu kennen, aus der das Symbol sicher erkannt werden muss. In der ASR A1.3 (2013) sind die für die notwendige Erkennungsweite erforderlichen Schildergrößen dargestellt. Je nach Schildersorte variieren die Schildgrößen bei gleicher Erkennungsweite etwas. Eine grobe Hilfe zur Auswahl der Größe Ihrer Sicherheitszeichen finden Sie in dieser Tabelle.

Erkennungsweite der Schilder in m Durchmesser / Breite der Schilder in mm
bis 2,0 50
bis 4,0 100
bis 8,0 200
bis 12 315
bis 16 400
bis 24 600

 

Normen, Regelungen und Vorschriften zu Sicherheitsschilder

Im Zuge der immer weiter führenden Anforderungen an die internationale und allgemeine Verständlichkeit von Sicherheitshinweisen erschien im Jahr 2012 erstmalig mit der ISO 7010 eine Norm für Sicherheitszeichen. Diese Norm wurde anschließend als DIN EN ISO 7010 in das deutsche Normenwerk überführt und bildete die Grundlage für die 2013 erschienene neue Arbeitsstättenrichtlinie ASR A1.3. Diese wiederum löste ihre Vorgängerin ASR A1.3 (2007) ab.

Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A1.3 (2013)

Die neue ASR A1.3 wurde im Februar 2013 veröffentlicht. Diese Arbeitsstättenregel bildet die Rechtsgrundlage zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung in Arbeitsstätten. In sie wurden die international festgelegten Sicherheitszeichen aus DIN EN ISO 7010 übernommen. Nur bei der richtigen Verwendung der Sicherheitsschilder nach ASR A1.3 (2013) kann der Arbeitgeber davon ausgehen, dass er die Arbeitsstättenverordnung hinsichtlich der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung einhält, und somit in diesem Bereich keine Gefährdungsbeurteilung erstellen muss.

DIN EN ISO 7010:2020-07 - Neue Sicherheitskennzeichnung nach aktuellem Stand der Technik

Mit dem fortschreitenden Stand der Technik und immer vielfältigeren Anforderungen an die Sicherheit in vielen Bereichen wurden auch immer mehr Sicherheitszeichen notwendig. Somit wurde 2019 eine novellierte und vor allem mit vielen neuen Sicherheitssymbolen ergänzte ISO 7010 veröffentlicht und 2020 in die deutsche Normung überführt.

Kennzeichnung nach DIN 4844, BGV A8 und ASR A1.3(2007)

Bereits vor den derzeit gültigen Normen und Arbeitsstättenrichtlinien gab es mit der DIN 4844, der BGV A8 und der ASR A1.3(2007) bereits Vorgaben zur Sicherheitskennzeichnung. Müssen Sicherheitsschilder, die zurückgezogenen Normen entsprechen, ergänzt werden, dann dürfen aktuelle und alte Sicherheitssymbole nicht gemischt werden. Man sollte dann überlegen, die gesamte Sicherheitsbeschilderung auf den aktuellen Stand zu bringen. Benötigen Sie nur einzelne Ersatzschilder, finden Sie in unserem Onlineshop auch eine große Auswahl an Symbolen dar Vorgängernormen.

Praxisbewährte Sicherheitsschilder und individuelle Sicherheitszeichen

Für viele verschieden Sicherheitsaussagen gibt es in der Normung kein Symbol. Es stehen jedoch eine große Auswahl an, in der Praxis bewährten Symbole zu Verfügung. Profitieren Sie von unserer großen Auswahl an normgerechten und praxisbewährten Schildern. Benötigen Sie ein Schild, für welches es im Onlineshop keine Standardlösung gibt, dann fertigen wir Ihnen Ihr Wunschschild - schnell und preiswert auch als Einzelstück. Schicken Sie uns dafür Ihren Text, Ihre Grafik- oder Dateivorlage und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Kundenberater auf.