Exklusiv für Geschäftskunden

Prüfplaketten und Qualitätskennzeichnung

Eine zweckmäßige Kennzeichnung hilft die betrieblichen Prozesse und Organisation übersichtlich zu gestalten. Dank der Prüfkennzeichnung ist es möglich, die Konformität mit den vorgeschriebenen Normen bzw. Regelungen nach außen zu präsentieren und gleichzeitig selbst die Übersicht über die bereits durchgeführten oder bevorstehenden Prüftermine zu behalten. Sie erhalten Qualitätskennzeichnung, Prüfkennzeichnung wie Prüfplaketten, Grundplaketten, Kabelprüfplaketten sowie Instandhaltungsnachweise und Prüfnachweise für die verschiedensten Gebiete.

Inhalt:

Prüfplaketten

Prüfplaketten haben vielfältige Einsatzgebiete. Einerseits werden Prüfplaketten dafür verwendet, um die nach dem Gesetz zwingend vorgeschriebene TÜV-Plakette an Ihrem Fahrzeug anzubringen. Andererseits werden Prüfplaketten auch anderweitig verwendet, nämlich um Maschinen, Verlängerungskabel, Lampen oder Computeranlagen damit zu kennzeichnen. Denn zahlreiche Maschinen und Geräte unterliegen ebenfalls einer Prüfungspflicht. Die technische Sicherheit des Gerätes, welches gewerblich verwendet wird, wird damit nach einer Prüfung bestätigt. Prüfplaketten haben vor allem zwei Zwecke: sie bestätigen eine ordnungsgemäß durchgeführte und erfolgreich abgeschlossene Überprüfung der zu prüfenden Maschinen. Zum Zweiten enthalten Prüfplaketten auch ein Datum, welches darauf hinweist, zu welchem Zeitpunkt eine erneute Prüfung durchzuführen ist. Prüfungen müssen (meiste wiederkehrend) vom Fachmann vorgenommen werden.

In unserem Shop erhalten Sie eine umfangreiche Auswahl an Prüfplaketten sowie dem passenden  Zubehör. Die Prüfplaketten sind sowohl in einer Basisausführung als auch mit einem Wunschtext erhältlich. Jahresplaketten finden Sie in verschiedenen Jahresfarben bei uns. Jahresplaketten erfüllen einen sinnvollen Zweck, denn sie weisen auf die Prüfintervalle mit einer Jahreszahl hin. Mit einem Blick auf die Farbe der Plakette können Sie sofort erkennen, in welchem Intervall die nächste Prüfung fällig wird.

Die Folie, welche für die Herstellung von Prüfplaketten verwendet wird, ist selbstklebend, wisch-, kratz- sowie wetterfest. Prüfplaketten aus Papier eignen sich nicht für den Einsatz, da sie insbesondere der Witterung, Wasser sowie diversen Lösungsmitteln ausgesetzt sind. Diese könnten dazu führen, dass diese nicht mehr ihren Zweck erfüllen.

Unsere Prüfplaketten sind in drei Materialien für jeden Einsatzbereich erhältlich:
Die „Bewährte“ Prüfplakette wird aus wetterfester Standardfolie hergestellt. Die Folie verfügt über zahlreiche positive Eigenschaften. Sie ist wetterfest, außenbeständig sowie selbstklebend. Das für das Bedrucken verwendete Verfahren ist das Siebdruckverfahren, wodurch diese die hohen Ansprüche bezüglich Haltbarkeit erfüllen kann. Die Vinylfolie hat eine Dicke von 0,1 Millimeter, ist wetterfest, kratzfest und außenbeständig. Die Klebeseite wurde mit einem permanenten Hochleistungs-Acrylkleber überzogen. Außerdem ist die Folie beständig gegen Öl und zahlreiche andere Chemikalien.

Die „Multifunktionale“ Prüfplakette zeichnet sich durch sechs einzigartige Eigenschaften aus. Die „Multifunktionale“ ist manipulationssicher, d.h. sie lässt sich nach dem Aufkleben nur entfernen, indem sie zerstört wird. Auf diese Weise können unzulässige Manipulationen an der Folie verhindert werden. Die Folie besitzt einen Spezialkleber, wodurch sie auch auf schwierigen Klebeuntergründen angebracht werden kann. Die „Multifunktionale“ haftet auf öligen Untergründen und ist temperaturbeständig bis 120°C.

Die „Multifunktionale mit Oberflächenschutz“ zeichnet aus, dass sie insbesondere gegen aggressive Chemikalien beständig ist. Diese Folie besitzt dieselben Eigenschaften wie die „Multifunktionale“. Sie ist mit einem zusätzlichen Oberflächenschutz ausgestattet, was sie besonders beständig gegen Chemikalien wie Desinfektionsmittel, Lauge sowie andere Chemikalien macht. Insbesondere wird diese Folie im medizinischen Fachbereich sowie in der Lebensmittelindustrie verwendet.

Kabelprüfplaketten

Kabelprüfplaketten werden zur Kennzeichnung von Prüf- und Wartungsterminen an Kabeln angebracht, sodass die Sicherheit von elektrischen Maschinen und diversen anderen Anlagen erhöht wird. Das Prüfdatum wird mit einer Lochzange bzw. einem Stift markiert. Danach wird das Trägerpapier abgenommen, um das Kabel gewickelt und mit Schutzlaminat geschützt. Die Kabelmarkierungen sind in den unterschiedlichen Jahresfarben in unserem Shop erhältlich, sodass das nächste Prüfjahr sofort erkennbar ist.

Kabelprüfplaketten sind die ideale Lösung für sämtliche Arten von Kabeln. Das Prüfdatum muss nur mit einer Lochzange gestochen oder aber mit einem Folienstift markiert werden. Sodann nehmen Sie das Trägerpapier von der Folie ab und wickeln die Folie um das Kabel. Das Material zeichnet aus, dass es sehr flexibel ist. In der Folge wird die Plakette noch mit einem Laminat umwickelt. Das Laminat soll vor Schmutz, Abrieb oder Zerkratzen der Beschriftung schützen.

Unsere Kabelprüfplaketten zeichnen zahlreiche positive Eigenschaften aus: Sie werden aus einer selbstklebenden und transparenten Vinylfolie hergestellt, die Folie ist gegen Öl, Wasser sowie Lösungsmittel resistent und hält Temperaturen zwischen -40°C und +90°C stand. Kabelprüfplaketten erfüllen den Zweck der Kennzeichnung von Kabeln und können auf Kabel unterschiedlicher Größen angebracht werden. Die Daten sind auf den Plaketten klar und deutlich erkennbar. Dünne Kabel können mit Plaketten in Form einer Kabelfahne beklebt werden. Unsere Kabelprüfplaketten können Sie in diversen Layouts in unserem Shop kaufen. Die Kabelprüfplaketten ermöglichen es, die jeweiligen Prüfungen zu dokumentieren.

In unserem Shop sind drei verschiedene Arten von Prüfplaketten erhältlich.
1. Die Standard-Kabelprüfplaketten werden aus selbstklebender und durchsichtiger Folie hergestellt. Sie dient zur dauerhaften Prüfkennzeichnung von Kabeln. Die Plakette wird durch Laminat geschützt und die Markierung können Sie einfach mit einer Lochzange oder einem Folienstift vornehmen. Die Standard-Prüfplakette kann einerseits um das Kabel gewickelt und als Schutzlaminat genutzt werden. Andererseits kann die Prüfplakette als Fähnchen verwendet werden.

2. Die individuellen Prüfplaketten können als Werbeträger Ihrer Firma eingesetzt werden. Sie verbessern die Kundenbindung und verbessern den Service. Die individuelle Prüfplakette kann im gewünschten Layout, in der gewünschten Farbe sowie mit einer individuellen Monats- bzw. Jahresaufteilung gedruckt werden.

3. Unsere Kabelgrundplaketten zum Selbstbeschriften verfügen über ein weißes Beschriftungsfeld. Die Kabelgrundplaketten dienen der dauerhaften Prüfkennzeichnung von Kabeln. Unsere Kabelgrundplaketten werden aus selbstklebender und durchsichtiger Folie hergestellt. Ihre besondere Eigenschaft ist, dass diese mit einem weißen Beschriftungsfeld ausgestattet sind. Die Prüfplakette können Sie dann in das weiße Feld aufkleben oder Sie beschriften das Feld mit einem weißen Folienstift. Sodann ziehen Sie die Plakette vom Trägerpapier ab, wickeln diese um das zu beklebende Kabel und wickeln zu deren Schutz das Schutzlaminat drüber.

Grundplaketten

Grundplaketten werden verwendet, wenn Gegenstände in regelmäßigen zeitlichen Perioden geprüft werden müssen. Die Grundplakette bringen Sie in einer bestimmten Ordnung am Gerät an. Damit wird eine bessere Übersicht gewährleistet.

Grundplaketten eignen sich für alle Standardprüfplaketten. Mit Wartungsplaketten werden Informationen zur Prüfung, Inspektion sowie zur Wartung dokumentiert. Auf der Grundplakette wird das genaue Prüfdatum, die Vorschrift, die die Prüfung anordnet sowie der Name des Prüfers festgehalten. Die Grundplakette enthält eine markierte Stelle. Dort wird die Jahres – oder Mehrjahresprüfplakette angebracht. Der Termin der bereits erfolgten Prüfung, der nächsten oder der zuletzt erfolgten Prüfung kann dort abgelesen werden. Grundplaketten eignen sich insbesondere für Geräte, die regelmäßig und wiederholt einer gesetzlich vorgeschriebenen Prüfung unterzogen werden müssen. Bei der nächsten erfolgten Prüfung überkleben Sie die Plakette auf der Grundplakette.

Unsere Grundplaketten werden aus selbstklebender Vinylfolie hergestellt. Die Grundplakette zeichnen zahlreiche hervorragende Eigenschaften aus. Sie sind wetterfest, kratzfest und außenbeständig. Ihre Klebeseite ist mit einem Hochleistungs-Acrylkleber überzogen. Darüber hinaus sind Brewes Grundplaketten gegen Öl, Desinfesktionsmittel sowie zahlreiche andere Chemikalien beständig. Um die Grundplakette zu beschriften, verwenden Sie am besten einen Permanentmarker oder entsprechende Folienstifte, die auch in unserem Shop erhältlich sind.
Unsere Grundplaketten können auch mit einem individuellen Firmenaufdruck versehen werden. Dieser macht durchaus Sinn, denn Ihr Kunde kann Ihre Telefonnummer sowie Ihre Adresse der Plakette entnehmen und Sie im Notfall kontaktieren. Die Grundplaketten können mit dem Logo sowie mit dem Firmenzeichen versehen werden.

Es gibt verschiedene Arten von Grundplaketten. Unser Sortiment umfasst Grundplaketten Standard, Prüfnachweis-Grundplaketten, Grundplaketten mit Werbeaufdruck, Grundplaketten für Leitern, Tritte, Türe und Tore sowie Kabelgrundplaketten zum Selbstbeschriften.

Die Standard-Grundplaketten werden aus einer Vinylfolie hergestellt. Diese passt sich dem beklebten Untergrund ausgezeichnet an. Die Klebeseite wird mit einem Hochleistungs-Acrylkleber überzogen. Die Standard-Grundplakette ist in verschiedenen Größen erhältlich. Prüfnachweis-Grundplaketten dienen als Prüfnachweis sowohl für die Erstprüfung wie auch für darauf folgende Wiederholungsprüfungen. Die Folie selbst ist weiß, wetterfest, wischfest und lichtecht bedruckt. Grundplaketten mit Werbeaufdruck können Sie sowohl in ihrer Standardversion wie auch nach individuellen Wünschen in unserem Shop kaufen. Insbesondere wird auf der Grundplakette mit Werbeaufdruck die zu prüfende Norm, Prüfdatum sowie der Name des Prüfers festgehalten. Andererseits kann die Grundplakette mit Werbeaufdruck aber auch individuell mit Namen der Firma, Adresse sowie anderen notwendigen Daten der Firma versehen werden. Prüfplaketten für Leitern, Tritte, Türen sowie Toren verfügen über die dazugehörende Grundplakette. Insbesondere werden diese mit Gebrauchsanweisungen bzw. als Warnaufkleber verwendet. Kabelgrundplaketten zum Selbstbeschriften verfügen über ein weißes Beschriftungsfeld und werden insbesondere für die dauerhafte Prüfkennzeichnung von Kabeln verwendet. Die Kabelgrundplaketten bestehen aus selbstklebender, durchsichtiger Folie und sind mit einem weißen Feld zur Beschriftung versehen.

Qualitätskennzeichnung

Die Qualitätskennzeichnung dient der Sicherung von Qualität und sind überaus nützliche Hilfsmittel. Mit unseren Qualitätskennzeichnungsetiketten, Qualitätsanhängern sowie Qualitätsmagneten können auf Produkten, Geräten und Maschinen versehen werden. Mit diesen Kennzeichnungen kann der Geschäftsprozess vereinfacht und verdeutlicht werden.

Qualitätskennzeichnungen sind ideale Begleiter von Produkten, welche sich im Fertigungsprozess befinden. Unsere Qualitätskennzeichnungen sind selbstklebend. Diese lassen sich einfach anbringen. Die Waren und Produkte können dank der Qualitätskennzeichnung eindeutig gekennzeichnet werden. Dabei wird die Einhaltung der vorgegebenen Qualitätsrichtlinien gewährleistet. QS-Etiketten, Gesperrt-Aufkleber, Freigabe-Etikette, Prüfmittelaufkleber sowie Kalibrieraufkleber werden zu den Qualitätskennzeichen gezählt.

Mittels QS-Etiketten werden Ihre Mitarbeiter bei der Entscheidungsfindung effizient unterstützt. Sie finden insbesondere für Qualitätskontrolle und Sicherheitskontrollen ihre Einsatzgebiete und sind in verschiedenen Layouts, Größen sowie Formaten erhältlich.

Qualitätskennzeichnungen sind in den verschiedensten Varianten und Ausführungen erhältlich. Wiederablösbare QS-Etiketten dienen der Kennzeichnung des Zustandes von Produkten während des Wareneinganges sowie im Produktionsprozess. Insbesondere eignen sich diese als optimale Lösung zur Kennzeichnung von defekten, gesperrten, bereits geprüften, kalibrierten sowie geprüften Waren und Geräten. Die Klebeseite von QS-Etiketten ist mit einem ablösbaren Klebstoff überzogen. Wird die Etikette nicht mehr benötigt, kann sie einfach und ohne Hinterlassen von Rückständen wieder entfernt werden. Beschreibbare Klebepunkte, welche zur Qualitätskontrolle verwendet werden, können schnell und einfach auf einer Fläche angebracht werden. Mit beschreibbaren Klebepunkten wird der Fertigungszustand festgestellt. Darüber hinaus eignen sich QS-Etiketten zur Kennzeichnung und machen Qualitätszustände von Produkten und Waren ersichtlich. Mit einem Folienstift kann das Etikett beschriftet werden. Diese Etiketten werden je nach Anwendungsbereich, z.B.: Reparatur, Kalibrierung sowie generell durchzuführende Kontrollen in unterschiedlichen Materialen hergestellt.

Selbstklebebänder zur Qualitätssicherung eignen sich insbesondere zur Qualitätskontrolle in Lagern sowie beim Versand von Waren. Mit einem selbstklebenden Paketband werden Produkte sicher und gut erkennbar gekennzeichnet. Diese können sorglos zum Warenausgang und Versand ausgegeben werden. Auch farbige Klebepunkte zur Markierung werden sowohl aus Papier als auch aus Vinylfolie hergestellt. Sie werden insbesondere zur Qualitätskennzeichnung, Lagerplatzkennzeichnung, Produktsteuerung sowie zur Kennzeichnung von Warenausgang – und Wareneingang verwendet. Die Reparatur-Etiketten sind beschreibbar. Sie können schnell und einfach angebracht werden. Damit wird eine rasche Identifizierung von Reparatur-, Prüf- sowie Fertigungszuständen möglich. Farbe Klebepunkte gibt es in beliebigen Größen und Farben. Qualitätsmagnete, magnetische Qualitätsanhänger sowie Farbwechselmagnete sind vor allem zur Kennzeichnung von Fertigungs- und Qualitätszuständen geeignet. Diese Magnete gibt es mit entsprechendem farbigen Aufdruck und als Magnetanhänger. Diese Magnete sind die ideale Lösung, wenn die Kennzeichnung rasch erfolgen muss. Kunststoffanhänger für die Qualitätskontrolle und die Qualitätssicherung können direkt am Objekt befestigt werden. Diese können praktisch mit Folienstiften beschriftet werden.

Instandhaltungsnachweise und Prüfnachweise

Feuerlöscher, Baustromverteiler, Sicherungskästen sowie andere diverse Brandschutz- und Elektroanlagen müssen regelmäßig überprüft und gewartet werden. Diese Prüfungen garantieren die Funktion sowie die Sicherheit dieser Anlagen. Der Prüfer muss auf Elektroanlagen und Brandschutzeinrichtungen Nachweise über Instandhaltung, Wartung sowie Prüfung Nachweise anbringen. Auf diesen Nachweisen werden sowohl Datum wie auch Prüfung und Instandhaltung eingetragen. Mit Wartungsnachweisen und Prüfnachweis-Aufklebern können Sie durchzuführende Kontrollen von einzelnen Prüfbereichen organisiert werden. Instandhaltungsnachweise verfügen über vier Felder, an denen Prüfplaketten angebracht werden. Zur idealen Kennzeichnung von Prüfnachweisen und Wartungsnachweisen können Standardprüfplaketten mit einem Durchmesser von drei Zentimetern verwendet werden. Wir bieten Ihnen in unserem Shop selbstklebende Prüfnachweise und Wartungsnachweise, insbesondere Prüfnachweise-Grundplaketten für die Erstprüfung und Wiederholungsprüfung nach VDE 0100, Prüfnachweise für Baustromverteiler, Prüfnachweise für Sicherungskästen, Instandhaltungsnachweise für Feuerlöscher (mit Firmenaufdruck erhältlich), Wartungsaufkleber für Elektroanlagen, Verteiler sowie Schaltschränke, Prüfnachweise für FI-Schalter und FI-Prüftasten – Hinweisaufkleber.

Grundplaketten sowie Prüfnachweis-Aufkleber werden aus selbstklebender Weich-PVC Folie bzw. PP-Folie gefertigt. Sie zeichnen sich durch zahlreiche positive Eigenschaften wie Wetterfestigkeit und Wischfestigkeit aus. Darüber hinaus sind diese licht echt bedruckt. Auf Anfragen fertigen wir die Nachweis-Aufkleber auch mehrfarbig an. Unsere Instandhaltungsnachweise, Wartungsaufkleber sowie Prüfnachweis-Aufkleber können mit Folienstiften beschrieben werden.

Wenn Prüfungen bzw. Wartungen dokumentiert werden sollen und gibt es dafür keinen Standard-Aufkleber, kann der gewünschte und benötigte Wartungsauskleber und Prüfnachweis nach den eigenen Vorstellungen angefertigt werden.

Prüfnachweis-Aufkleber für Baustromverteiler nach der DGUV Vorschrift 3 und dient der monatlichen Dokumentation der Fehlerstromzuschaltung. Er wird aus einer Selbstklebefolie hergestellt, welcher wetterfest, wischfest sowie lichtecht bedruckt ist. Prüfnachweis-Aufkleber für Sicherungskästen nach der VDE 0100 sowie der VDE 0105 dienen für den Nachweis und der Dokumentation der Erstprüfung sowie von Wiederholungsprüfungen. Diese werden aus selbstklebender, gelber Folie hergestellt. Wartungsaufkleber dienen der Kennzeichnung und Nennung von Wartungsfirmen für Elektroanlagen, Verteilern, Schaltschränken, etc. Auch unsere Wartungsaufkleber werden aus Selbstklebefolie hergestellt. Prüfdokumentation-Aufkleber für Baustromverteiler nach der DGUV Vorschrift 3 sowie Prüfnachweis-Aufkleber für FI-Schalter werden aus weißer Selbstklebefolie hergestellt, sind wetterfest, wischfest und lichtecht bedruckt. Diese Aufkleber können auch mit Firmenaufdruck geliefert werden. FI-Prüftasten Hinweisaufkleber dienen als Sicherheitshinweise für Ihre Kunden und werden ebenfalls aus weißer Selbstklebefolie hergestellt. Diese Hinweisaufkleber zeichnet Wetterfestigkeit und Wischfestigkeit aus und sind lichtecht bedruckt. Prüfnachweise und Prüfplaketten für Augenduschen und Notduschen dokumentieren die Prüfungen, welchen Augenduschen und Notduschen monatlich unterzogen werden müssen. Die Plaketten werden aus Selbstklebefolie hergestellt und können mit Folienstiften beschriftet werden. Instandhaltungsnachweise, Prüfnachweise sowie Wartungsaufkleber werden an Werkstatt-Anlagen, großen Maschinen sowie anderen zu prüfenden Geräten angebracht. Diese passen auf Prüfplaketten mit einem Durchmesser von 30 Millimetern und haben genügend Platz für die Unterschrift des Prüfers. Diese Instandhaltungsnachweise bestehen aus selbstklebender Vinylfolie und sind wetterfest, wischfest sowie lichtfest bedruckt.

Prüfprotokolle und Formulare

Zur Organisation, Unterstützung und Vereinfachung der Verwaltung und des Gewerbes verwenden Sie in der Regel Formulare, Protokolle sowie Berichtsvordrucke. Diese Formulare und Protokolle unterstützen Sie bei der Verbesserung und Dokumentation von innerbetrieblichen Abläufen. Damit erfassen und dokumentieren Sie wichtige Daten. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl von Formularen, um Berichte über die Arbeit zu verfassen, Aufträge zur Reparatur zu erfassen sowie die Dokumentation von Sicherheitsprüfungen. Insbesondere eignen sich diese Formulare beim Einsatz auf Baustellen, zur Erstellung von Tagesberichten sowie von Wochenarbeitsberichten, zur Erfassung und Dokumentation von Arbeitsstunden bzw. des Materialverbrauches, etc.

Laut Betriebssicherheitsverordnung 2002 müssen Arbeitsmittel, insbesondere elektrische Anlagen und Geräte geprüft werden. Die Ergebnisse der Prüfung müssen dokumentiert werden. Für die Erfassung der Prüfungsergebnisse wird ein Prüfprotokoll verwendet. Das Ergebnis wird auf einer Prüfplakette erkenntlich gemacht. Die Protokolle sowie die Plaketten lassen erkennen, wann welche Prüfung durchgeführt wurde, ob das Gerät technisch in Ordnung ist und wann der nächste Termin für die nächste Prüfung stattfinden muss. Protokolle und Berichte, die sorgfältig und ordentlich geführt werden, bescheinigen die gesetzmäßig angeordneten Prüfungen. Der Prüfer hat mit einem Protokoll den Nachweis über die erbrachten Leistungen. Der Auftraggeber bzw. der Betreiber hat die Bestätigung, dass die gesetzlich angeordneten Prüfungen nach den Vorschriften der Betriebssicherheitsverordnung durchgeführt wurden. In Prüfberichten und Protokollen können auch Mangel bzw. Einsatzbeschränkungen festgehalten werden. Darüber hinaus werden auch Besonderheiten festgeschrieben, welche beim Betrieb eingehalten und beachtet werden müssen. Unsere Formulare sind derart aufgebaut, dass sie auch von Mitgliedern der Innung sowie von Nichtmitgliedern der Innung verwendet werden können.

Reparaturkarten werden insbesondere in der Verwaltung und im Gewerbe eingesetzt. Sie garantieren Ordnung und Sicherheit. Die Reparaturkarte wird aus stabilem Karton hergestellt und ist beidseitig bedruckt. An seiner Seite besitzt der Karton einen Kundenabschnitt, der perforiert ist und das Abreißen erleichtert. Außerdem hat der Karton eine Lochung zum Anhängen. Der Formularblock „Wochenarbeitsbericht“ dient der Dokumentation der Wochenarbeiten und wird in Arbeitsblöcken im Format DIN A4 geliefert. Der Block ist ebenfalls mit Firmenaufdruck lieferbar. Die Prüfliste dient der Dokumentation Ihrer durchgeführten Prüfung und wird wie der Wochenarbeitsbericht und Tagesbericht, in Arbeitsblöcken DIN A4 geliefert.

Der Formularblock „Vordruck zur Bestimmung des Prüftermins elektrischer Arbeitsmittel“ eignet sich sehr gut zur Organisation sowie zur Unterstützung der Verwaltung und des Gewerbes. Der Block entspricht en Vorgaben des § 3 der Betriebssicherheitsverordnung. Mit diesem Formularblock können Sie Prüftermine und den Prüfturnus dokumentieren und festhalten. Benützungshinweise sind inkludiert.

Unser Sortiment umfasst ebenfalls Formulare für die Wiederholungsprüfung elektrischer Geräte, Leiter-Prüfkarten nach DGUV Information 208-016, DGUV Information 208-032, BGI 694, DGUV Information 208-032 sowie Checklisten für Regalprüfungen gemäß DIN EN 15635.

Hilfsmittel für Plaketten

Unser Sortiment umfasst zahlreiche und professionelle Hilfsmittel, welche die tägliche Arbeit von Fachleuten, Prüfern sowie Anwendern vor Ort erleichtert.

Mit Kerbzangen oder Lochzangen werden Termine auf Prüfplaketten und Kabelprüfplaketten gekennzeichnet. Direkt auf dem Trägerpapier kann dank entsprechenden Schnittplatten und Maultiefen bis zu 50 Millimeter das Markieren der Prüfplaketten erleichtert werden. In unserem Shop erhalten Sie Kerbzangen mit einer Standard-Kerbung sowie Lochzangen mit einer Dreieckskerbung oder Rundlochkerbung, die Sie effizient bei Ihren Prüfkennzeichnungen unterstützt. Kerbzangen sowie Lochzangen können sowohl zur Kennzeichnung sowie zur Entwertung eingesetzt werden, sei es Prüfplaketten, Parkplatzkarten oder Eintrittskarten. Unsere Kerbzangen oder Lochzangen können für alle Arten von Prüfplaketten sowie Kabelprüfplaketten in jeder Größe verwendet werden. Unsere Kerbzangen sind aus Stahl gefertigt, wodurch sie langlebig sind. Mit Lochzangen werden auch die nötigen Auffangbehälter, sodass die ausgestanzten Teile aufgefangen werden. So kann auch überprüft werden, wie viele Prüfplaketten gekennzeichnet wurden.

Bevor Untergründe mit Prüfplaketten, Inventarplaketten oder sonstigen Kennzeichnungen bzw. Aufklebern beklebt werden können, müssen diese vorab sorgfältig gereinigt werden. Nur so kann eine optimale Haftung gewährleistet werden. Verunreinigungen auf dem Untergrund, wie Trennmittel, Konservierungsmittel, Fett, Öl oder sonstige Verschmutzungen können dazu führen, dass die Verklebung nicht optimal haftet. Mit dem Etikettenlöser „Solvent 50“ können alte Etiketten aus Papier oder Folie, alte Prüfplaketten, Inventaretiketten oder sonstige Aufkleber einwandfrei abgelöst werden. Der Etikettenlöser wird in einer Sprühdose geliefert, welche über ein Sprühröhrchen verfügt. Damit kann der Etikettenlöser exakt aufgetragen werden.

Mit einem Schutzlaminat kann die dauerhafte Haltbarkeit garantiert werden. Die Prüfplaketten und Inventaretiketten können vor Umwelteinflüssen, Zerkratzen, Nässe und Verschmutzung geschützt werden. Unser Sortiment umfasst Schutzlaminate für Etiketten, Prüfplaketten, etc. Diese sind in allen Formaten sowie Größen erhältlich. Die Schutzlaminate werden aus selbstklebender und transparenter Vinylfolie gefertigt. Der an der Klebeseite angebrachte Acrylatkleber garantiert eine permanente und starke Haftung des Aufklebers auf dem Untergrund. Die Schutzlaminate haben die positive Eigenschaft, dass diese sehr einfach positioniert werden können.

Mit Hilfe unseres Etikettenschabers können Sie Etiketten und Proplaketten einfach, rasch und rückstandsfrei entfernt werden. Der Etikettenschaber ist TÜV-geprüft. Er wird aus ABS-Kunststoff gefertigt und verfügt über eine rückziehbare Metallklinge. Sie können auch entsprechende Ersatzmetallklingen in unserem Shop nachbestellen.

In unserem Sortiment finden Sie ebenfalls Andruckroller als Verklebehilfe für Prüfplaketten und Etiketten. Diese verfügen über eine 45 Millimeter breite Hartgummiwalze, die das Anbringen der Plakette auf dem entsprechenden Untergrund erleichtert und das gleichmäßige Anpressen von Etiketten ermöglicht. Darüber hinaus verbessert sich die Haftfähigkeit der Etiketten auf dem zu beklebenden Untergrund. Aufgrund der Oberfläche aus Hartgummi werden die Prüfplaketten und Etiketten während dem Anpressen vor Beschädigung bzw. Zerstörung geschützt.