Exklusiv für Geschäftskunden

Grundplaketten Standard

Grundplaketten eignen sich sehr gut als Wartungsplaketten. Für die Bestimmung eines genauen Prüftermins wird das Grundetikett mit Prüfplaketten versehen. Die Markierung ist entweder mit Hilfe eines Folienstiftes oder Lochzangen / Kerbzangen durchzuführen. Sie erhalten in dieser Rubrik die verschiedenen Ausführungen der Grundetiketten.

Grundplaketten / Grundetiketten

Die Grundplakette ist eine ideale Prüfkennzeichnung für alle Betriebe, die normgerecht und laut gesetzlichen Vorschriften prüfen und einen guten Überblick über die Prüftermine behalten wollen.

Dank der Grundetiketten können alle unentbehrlichen Prüfinformationen wie das Prüfdatum, die prüfende Firma / Person und die jeweilige Norm bzw. Vorschrift auf einer selbstklebenden Prüfkennzeichnung festgehalten werden. Die Grundplakette wird langfristig auf dem Prüfgerät aufgeklebt, sodass alle Mitarbeiter auf den ersten Blick erkennen, ob die jeweilige Anlage bzw. Maschine sicherheitstechnisch überprüft wurde und für eine weitere Benutzung geeignet ist.

Die Informationen werden auf das Grundetikett mit einem wasserfesten und wischfesten Folienstift aufgeschrieben. Zum Schluss wird eine Prüfplakette angebracht, die den genauen Prüftermin bestimmt. Jedes Jahr werden die Prüfplaketten auf den Grundplaketten durch die mit der aktuellen Jahreszahl überklebt. Es gibt 2 Möglichkeiten, wie auf der Grundplakette der nächste Prüftermin gekennzeichnet werden kann:

  1. Handelt es sich um eine Prüfplakette, auf der nur eine Jahreszahl in der Mitte steht und die Monate rund herum wie auf dem Zifferblatt abgebildet sind, kann diese so aufgeklebt werden, dass der Pfeil auf der Grundplakette direkt auf den bestimmten Monat hinzeigt. So ist zu erkennen, wann die nächste Prüfung stattfinden soll / die letzte Prüfung stattgefunden hat (siehe Prüfplakette „Jahr mit Monaten“).
  2. Wenn Sie eine Mehrjahresplakette verwenden wollen, auf der mehrere Jahreszahlen zu sehen sind, wird der Prüftermin entweder mit Hilfe eines Folienstiftes oder Lochzangen / Kerbzangen gekennzeichnet.

Die Grundetiketten von der brewes GmbH bestehen aus einer Vinylfolie, die sich ihrem Untergrund sehr gut anpasst. Als Klebstoff dient ein Hochleistungs-Acrylkleber, der eine dauerhafte Prüfkennzeichnung in Ihrem Betrieb sichert. Die Grundplaketten werden in einer Standardgröße 40 x 80 mm sowie als eine Mini-Variante mit dem Maß 20 x 48 mm angeboten. Für die Mini-Variante sind  die Prüfplaketten mit einem 15 mm Durchmesser und für die Standard-Größe die Prüfplaketten mit einem 30 mm Durchmesser geeignet. Die Grundetiketten als Mini-Variante sind auf Prüfobjekten anzubringen, die über nicht so große Fläche verfügen, aber trotzdem gut und sichtbar zu kennzeichnen sind.

Bei den Standard-Grundplaketten kann ausgewählt werden, ob die darauf geklebte Prüfplakette das Jahr und den Monat der letzten oder der nächsten Prüfung kennzeichnen soll. Es gibt verschiedene Varianten von Grundplaketten, die Sie in unserem Online-Shop finden. Haben Sie trotz des vielfältigen Angebotes keine passende Grundplakette bei uns gefunden? Gestalten Sie Grundetiketten nach Ihrem individuellen Wunsch! Sie können Ihren eigenen Text im brewes-Konfigurator eingeben oder uns diesen telefonisch mitteilen. Den Rest erledigen wir für Sie! Die Grundplaketten sind auch sehr gut als Werbeträger für Ihre Firma geeignet. Lassen Sie die Firmendaten auf der Grundplakette für den Kunden verewigen und er wird Sie garantiert auch nächstes Mal kontaktieren! Finden Sie auch passende Produkte in individuellen Grundplaketten.