Exklusiv für Geschäftskunden

Wegweiser, Pfeilwegweiser, Einbahnstraße

Sicher auf dem Weg - Wegweisende Beschilderung. Ob für den Straßenverkehr, das private Grundstück oder aber für den Betriebshof - wegweisende Beschilderung gehört zu den unverzichtbaren Bestandteilen der Verkehrsregelung. In unserer Produktpalette finden Sie für die gängigsten Hinweise die passenden Wegweiser und Hinweisschilder.

Kein Schilderwald, sondern sinnvolle Wegweisung

Wegweiser sind Schilder mit Ziel- und Richtungsangaben zu bestimmten Objekten. Ortsfremde als auch einheimische Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger sollen mit Hilfe von übersichtlichen Wegweisern durch Städte und Ortschaften zu den wichtigsten Zielen geführt werden.

Ein umfassendes kommunales Wegweisungssystem umfasst sowohl die Wegweisung und Parkleitsysteme nach der Straßenverkehrsordnung wie auch die Wegweisung für Sehenswürdigkeiten, touristische Ziele, kommunale Einrichtungen, Veranstaltungsräume sowie Industrie- und Gewerbegebiete.

1. Wegweisende Beschilderung im Straßenverkehr

Die Wegweisung im Straßenverkehr muss Fahrzeugführer sowie Fußgänger zum Ziel leiten und soll unnötige Suchfahrten vermeiden. Trotz Navigationssystemen bleibt eine wegweisende Beschilderung ein unverzichtbarer Teil der Orientierungshilfe im Verkehr. Die Wegweisung nach StVO umfasst die Gesamtheit aller Maßnahmen und Einrichtungen zur Wegfindung und Zielführung im Straßenverkehr.

Verkehrszeichen zur Wegweisung gehören zu den Richtzeichen. Sie geben besondere Hinweise zur Erleichterung des Verkehrsflusses und können auch Anordnungen enthalten. Es werden Wegweiser, Vorwegweiser, Wegweisung auf der Autobahn, Umleitungszeichen, Bedarfs-Umleitungszeichen und sonstige Verkehrslenkungstafeln unterschieden. Für eine Erfüllung dieser Aufgabe ist es erforderlich, dass die Wegweisung übersichtlich und eindeutig ist. Die Richtlinien für die wegweisende Beschilderung außerhalb von Autobahnen (RWB) sind ein gültiges technisches Regelwerk in Deutschland. Sie regeln die Gestaltung der wegweisenden Beschilderung auf Straßen. Die Wegweisung für Autobahnen wird in den Richtlinien für die wegweisende Beschilderung auf Autobahnen (RWBA) behandelt.

Die Richtlinien für die wegweisende Beschilderung außerhalb von Autobahnen regeln die Zielangaben, die Standortwahl sowie die Gestaltung von Vorwegweisern und Wegweiser, von Ortstafeln und Ortshinweistafel sowie von Straßennamenschildern.

 

Bei der Gestaltung und Anordnung der Wegweisung sind folgende Grundregeln zu beachten:

  • Die Wegweisung soll im gesamten Verkehrsnetz ein einheitliches Aussehen besitzen.

  • Gute Wahrnehmbarkeit der Wegweiser bei Tag und Nacht und bei jeder Jahreszeit ist
    grundsätzlich erforderlich. Dies kann durch entsprechende retroreflektierende
    Ausführung der wegweisenden Beschilderung sichergestellt werden. Wichtige Schilder
    können auch direkt beleuchtet werden.

  • Die Schrift- und die Tafelgröße müssen sich nach der Geschwindigkeit und der
    Entfernung des Fahrzeugführers richten, sodass die Zielangabe lesbar bleibt.

  • Die Informationsdichte bei der Wegweisung soll so gering wie nur möglich sein, um
    die Lesbarkeit durch die Verkehrsteilnehmer nicht einzuschränken. Die Anzahl der
    Zielangaben auf der Beschilderung sollte begrenzt sein und möglichst durch Piktogramme
    dargestellt werden.

  • Generell werden Fern- und Nahziele unterschieden. Je nach Funktion der Straße sind
    geeignete Zielangaben auszuwählen.

  • Wird bei der Wegweisung ein Zielobjekt oder eine Zielort angegeben, so muss dies
    auf der gesamten Wegstrecke bis zur Zielfindung wiederholt werden. Die Kontinuität
    der Zielführung ist gegeben, wenn die Richtungsangabe zu diesem Ziel an allen
    Knotenpunkten, an denen abgebogen werden muss und an allen Knotenpunkten
    mit wegweisender Beschilderung wiederholt wird.

  • Die Wegweisung ist so anzuordnen, dass in Fahrtrichtung die tatsächliche Reihenfolge
    der Ziele angegeben wird. Bei mehreren Zielen, die untereinander stehen, ist das oberste
    Ziel demnach das entfernteste.

  • Um die Richtung von Zielorten besser angeben zu können, kann das Schild als
    Pfeilwegweiser gestaltet sein. Häufig werden aber in einer rechteckigen Schildern oder
    Hinweistafeln den Zielangaben Richtungspfeile zugeordnet (Tabellenwegweiser) bzw. der
    Straßenverlauf schematisch dargestellt (Vorwegweiser).

  • Die Farben der wegweisenden Beschilderung sind abhängig vom Standort und der Zielangabe
    ab. Die Auswahl der Farben unterstützt die Wiedererkennung von Zielarten. Zudem sind
    gesetzliche Rahmenbedingungen (Straßenverkehrsordnung) und technische Richtlinien zu beachten.
    Kombinationen verschiedener Zielarten (d. h. Farben) auf einer Wegweiser-Tafel sind möglich.

Im Zusammenhang mit Veränderungen im Straßennetz durch Aus- und Neubau von Straßen und Verlegung von Fahrbahnen, Rad- und Fußwegen unterliegt die wegweisende Beschilderung ständigen Veränderungen.

 

2. Individuelle Pfeilwegweiser für Ihr Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen

Neben Wegweiser für den öffentlichen Raum finden Peilwegweiser und Richtungsschilder einen breiten Einsatz für Werbe und Informationszwecke. Zulieferer, Spediteure, Kunden als auch Besucher soll mit Hilfe von wegweisenden Richtungsschildern eine schnelle Orientierung geboten werden. Dies führt neben einer höheren Kundenzufriedenheit zu mehr Sicherheit auf Ihrem Firmengelände.

Doch nicht nur auf Betriebsgeländen sind individuelle Wegweiser unverzichtbar. Insbesondere öffentliche Gelände von Krankenhäusern, Universitäten, Bildungseinrichtungen und Behörden zeichnen sich durch ein großes Areal mit einer Vielzahl an Gebäuden aus. Hier den Überblick zu behalten, ist für Besucher oft recht schwer. Peilwegweiser mit Richtungsangaben zu einzelnen Gebäuden, Abteilungen und Stationen sind unverzichtbar und gehören bereits zur gängigen Praxis entsprechender Einrichtungen.

Da die Aufstellung dieser Hinweisschilder außerhalb der Straßenverkehrsordnung erfolgt, bietet sich Ihnen ein großer Gestaltungsspielraum und kann an Ihre individuellen Bedürfnisse und Gestaltungskonzepte angepasst werden.

Das Brewes Standardangebot für den Bereich Pfeilwegweiser entspricht folgenden Spezifikationen

  • Pfeilwegweiser mit Standardtexten, wie z.B. Ausfahrt, Einfahrt, Warenannahme
  • Pfeilwegweiser mit blauem P und Standardtext für eine richtungsführende Parkplatzbeschilderung
  • Pfeilwegweiser mit Text und Logo nach Ihren Angaben
  • Material: Aluminium 2 mm, weiß mit schwarzem Rahmen, reflektierend RA1
  • Aufdruck: je nach Ausführung schwarz oder mehrfarbig
  • Wegweiser in verschiedenen Formaten erhältlich

Mit dem neuen Schilderdesigner können Sie zudem Ihre individuellen Wegweiser oder Pfeilwegweiser online selbst entwerfen und bestellen! Das Gestaltungstool bietet Ihnen eine vielfältige Auswahl an Piktogrammen, Farben, Größen, Layouts, Schriftarten und Materialien.