Rohrleitungskennzeichen Brunnenwasser nach DIN 2403, in verschiedenen Ausführungen

  • Kennzeichnungsetikett für Rohrleitungen "Brunnenwasser" mit Ø 10 - 25 mm, 25 - 40 mm, 40 - 60 mm oder über 60 mm
  • Kennzeichen nach DIN 2403 für Rohrleitungen der Gruppe 1
  • Material: selbstklebende Folie mit hoher Klebkraft
  • Klebeschilder mit doppelter Pfeilspitze (nicht benötigte Pfeilspitze vor dem Verkleben abschneiden)
  • lösungsmittelbeständig, wisch- und kratzfest, witterungsbeständig
  • Farbe: grün (RAL 6032)
  • Schrift: weiß
Weitere Produkte aus der Kategorie: Rohrleitungsetiketten DIN 2403

Varianten

Breite

Höhe

Rohrdurchmesser bis

Rohrdurchmesser von

Name
Preis / Lieferzeit
 

Produktbeschreibung

Etiketten zur Rohrleitungskennzeichnung (Pfeilschilder) "Brunnenwasser" nach DIN 2403

Die DIN 2403 regelt die Rohrleitungskennzeichnung nicht erdverlegter Rohrleitungen nach dem Durchflussstoff. Diese Durchflussstoffe wurden nach allgemeinen Eigenschaften in 10 Gruppen eingeteilt und erhielten eine Farbkodierung. Durch die Farbkennzeichnung der Rohre wird deutlich, mit welchen Gefahren zu rechnen ist.

Unter dem Begriff Brunnenwasser wird Wasser verstanden, welches aus einem Brunnen entnommen wird, der durch Grundwasser oder eine Quelle gespeist wird. Wird Brunnenwasser als Trinkwasser genutzt, muss es in Deutschland regelmäßig auf mikrobiologische und chemische Parameter untersucht werden.

Die Rohrleitungen für Brunnenwasser sollten gekennzeichnet werden mit Rohrleitungsetiketten nach DIN 2403. Entsprechend DIN 2403 sind im Interesse der Sicherheit Rohrleitungen nach Ihren Durchflußstoffen zu kennzeichnen. Die Kennzeichnung sollte an betriebswichtigen Punkten (Anfang, Ende, Armaturen, Wanddurchgängen oder Abzweigungen) erfolgen. Sie dient der sachgerechten Instandsetzung der Anlage, als Hinweis im Havariefall sowie einer wirksamen Brandbekämpfung.