Verkehrszeichen StVO, Ende Überholverbot Lkw VZ 281, Alu 2 mm flach, Ø 600 mm, RA1

  • Verkehrszeichen nach StVO mit RAL-Gütezeichen
  • gemäß DIN 67520-1
  • Ende des Überholverbots für Kfz mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t, einschließlich ihrer Anhänger, und für Zugmaschinen. Ausgenommen sind Pkw und Kraftomnibusse.
  • VZ 281
  • Ausführung: Aluminium 2 mm, Flachform
  • Größe: Ø 600 mm
  • Reflexionsklasse: reflektierend RA1
Weitere Produkte aus der Kategorie: Verbotsschilder
Produktpreis
37,90 €
/ Stück
exkl. MwSt.
Art.-Nr.: VZ281A60
Lieferzeit 3-5 Wochen
 

Technische Daten

Durchmesser 600 mm
Material Aluminium
Materialstärke 2,00 mm
Reflexionsklasse RA1
Gewicht 1,7 kg
Verkaufsmenge 1 Stück
 

Downloads

Hinweise für die richtige Wahl und die fachgerechte Montage von Verkehrsschildern und Verkehrszeichen Download (PDF, 415.2 KB)

Fragen und Antworten

Ihre Frage ist nicht dabei? Stellen Sie uns Ihre Frage.

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder möchten mit einem Kundenberater sprechen?
Kundenservice & Beratung
Mo - Do 7:00 - 17:00 Uhr
Fr 7:00 - 16:00 Uhr
 

Produktbeschreibung

Verkehrsschilder "Ende des Überholverbotes für Kraftfahrzeuge über 3,5 t" - Verkehrszeichen 281 nach StVO

Das Verkehrszeichen "Ende des Überholverbots für Kraftfahrzeuge über 3,5 t" (Zeichen 281) bedeutet, das Überholverbot für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen einschließlich ihrer Anhänger und Zugmaschinen ist mit diesem Schild wieder aufgehoben.

Das Überholverbot ist ein Streckenverbot. Ein Streckenverbot endet nicht automatisch an der nächsten Kreuzung oder Einmündung, sondern grundsätzlich erst, wenn es durch ein dafür vorgesehenes Verkehrszeichen (Aufhebungszeichen) aufgehoben wird bzw. wenn durch Abbiegen die Strecke verlassen wird. Das Überholverbot wird aufgehoben mit dem Verkehrszeichen 282 "Ende aller Streckenverbote" bzw. mit dem Verkehrszeichen 281 "Ende des Überholverbot für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen einschließlich ihrer Anhänger und Zugmaschinen"