Warnschild, Warnung vor magnetischem Feld, Aufkleber, Folie, SL = 200 mm

  • Symbol: nach ASR A1.3 (2013) und ISO 7010, W006
  • Sicherheitsaussage: "Warnung vor magnetischem Feld"
  • Material: selbstklebende Folie
  • Format: SL = 200 mm
  • Sicherheitsfarbe: Signalgelb (RAL 1003)
  • Aufdruck: schwarz
Mehr…
Weitere Produkte aus der Kategorie: Warnschilder
Produktpreis
3,25 €
/ Stück
exkl. MwSt.
Art.-Nr.: V716F20
Sofort versandfertig
  • ab 1 Stück
    3,25 € / Stück
  • ab 10 Stück
    2,90 € / Stück
  • ab 25 Stück
    2,60 € / Stück
 

Technische Daten

Material Folie selbstklebend
Schenkellänge 200 mm
Klebstoff permanent haftend
Norm DIN EN ISO 7010, ASR A1.3 (2013)
Erkennungsweiten 6
Gewicht 4,5 g
Katalogseite 66
Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder möchten mit einem Kundenberater sprechen?
Telefon
+49 (0) 35829 / 628 11 Kundenservice
Mo - Do 7:00 - 17:00 Uhr
Fr 7:00 - 16:00 Uhr
Service Chat
Service Chat
 

Produktbeschreibung

  • Symbol: nach ASR A1.3 (2013) und ISO 7010, W006
  • Sicherheitsaussage: "Warnung vor magnetischem Feld"
  • Material: selbstklebende Folie
  • Format: SL = 200 mm
  • Sicherheitsfarbe: Signalgelb (RAL 1003)
  • Aufdruck: schwarz

Warnschilder, Warnzeichen, Sicherheitszeichen, Warnetiketten - Warnung vor magnetischem Feld - DIN EN ISO 7010, W006

Das Warnsymbol dieser Schilder und Etiketten zeigt ein Hufeisen, das einen Strahlungsbereich umgibt. Es warnt damit vor einem starken magnetischen Feld.
Die Wirkung magnetischer Felder auf den Menschen ist abhängig vom Frequenzbereich, der Feldstärke und der zeitlichen Änderung der Feldstärke. Niederfrequenter Magnetfelder können durch im Körper induzierte Ströme Muskel- und Nervenreizungen hervorrufen.

Implantaten und Herzschrittmacher werden durch Magnetfelder in ihrer Funktion beeinträchtigt werden. Damit entsteht eine akute Gesundheitsgefahr für den Träger.
Mitgeführte elektronische Geräte und Datenträger werden durch Magnetfelder beschädigt.

Der Unternehmer ist verpflichtet Gefahrenbereiche mit magnetischen Feldern abzugrenzen ausreichend mit Sicherheitszeichen und Hinweiszeichen zu kennzeichnen.
Er hat sicherzustellen, dass die Kennzeichnung nach Unfallverhütungsvorschrift deutlich erkennbar und dauerhaft durch Warnschildern, Warnzeichen und Zusatzzeichen erfolgt.

nach Oben