Standorterweiterung bei Brewes

Zum 30. Firmenjubiläum wird es laut bei Brewes, denn vier Jahre nach unserer letzten Standorterweiterung sind wieder jede Menge Baumaschinen auf unserem Firmengelände aktiv. Bereits im Mai starteten erste Vorbereitungsarbeiten zur Errichtung einer weiteren großen Produktions- und Logistikhalle.

Die Investition wurde erforderlich, nachdem sich aufgrund der stetig wachsenden Auftragslage und Mitarbeiterzahl, aber auch durch eine kontinuierliche Erweiterung unseres Produktportfolios, perspektivische Kapazitätsgrenzen abzeichneten. Mit dieser ersten von insgesamt drei geplanten Standorterweiterungen wird jetzt frühzeitig gehandelt und die Grundlage für weiteres, nachhaltiges Wachstum geschaffen. Mit der neuen Halle entstehen bis Anfang 2021 über 430 m² zusätzliche Lagerfläche, rund 1100 m² Büro-. Meeting- und Sozialräume sowie 860 m² Produktionsfläche, insbesondere für unsere wachsenden Bereiche Digitaldruck und Brewes Individuell.

Unter der Marke "Brewes Individuell" (Website besuchen) fertigen wir für unsere Kunden maßgeschneiderte Kennzeichnungslösungen und Produktkomponenten, wie zum Beispiel individuelle Etiketten auf Rolle, Maschinenschilder, Formteile, Bedienpanels, Skalenscheiben und viele andere Erzeugnisse für den industriellen Einsatz. Mit der Fertigstellung des Anbaus erfolgt auch eine Erweiterung unseres Maschinenparks. Brewes-Kunden profitieren von noch vielseitigeren Produktlösungen und schnelleren Lieferzeiten.

Das moderne, anthrazitfarben verkleidete Gebäude erfüllt modernste energie- und umweltpolitische Standards, umfasst ein neues Gefahrgutlager und wird zudem unsere bestehende Solaranlage um weitere rund 90 kwp Sonnenstrom erweitern.

Hier im Brewes-Magazin halten wir Sie zu unseren Bauprojekten auf dem Laufenden. Oder abonnieren Sie unseren Newsletter und profitieren Sie zusätzlich von exklusiven Aktionen und Rabatten.

 

Aufriss
Aufriss der Südseite (ohne finale Fassadengestaltung)

Bauarbeiten
Luftaufnahme: die obere Lücke zwischen den Hallen wird geschlossen. Rechts: Versorgungsleitungen werden umgelegt.

Baumaßnahmen Brewes
Die Nutzung des neuen Gebäudes ist ab 2021 geplant

 

 

 


Schreiben Sie einen Kommentar
nach Oben