Achtung Normänderung: DIN 13157 und DIN 13169 für Erste Hilfe Koffer

Die Inhalte der DIN 13157 (kleiner Verbandkoffer) und DIN 13169 (großer Verbandkoffer) wurden zum 01.11.21 aktuellen Entwicklungen und medizinischen Standards angepasst.

In den Verbandskästen sind nun enthalten:

Die Änderungen sehen folgendermaßen aus:

DIN 13157

Inhalt ALT NEU ÄNDERUNG
Elast. Fingerkuppenverband 4 6 +2
Elast. Fingerverband 4 6 +2
Strips 1,9 x 7,2 cm 4 6 +2
Strips 2,5 x 7,2 cm 8 12 +4
Wundverbände 10 x 6 cm 8 12 +4
Feuchtigkeitstücher zur Reinigung unverletzter Haut 0 4 +4
Gesichtsmasken, mind. Typ 1 0 2 +2

 

DIN 13169

Inhalt ALT NEU ÄNDERUNG
Elast. Fingerkuppenverband 8 12 +4
Elast. Fingerverband 8 12 +4
Strips 1,9 x 7,2 cm 8 12 +4
Strips 2,5 x 7,2 cm 16 24 +8
Wundverbände 10 x 6 cm 16 24 +8
Feuchtigkeitstücher zur Reinigung unverletzter Haut 0 8 +8
Gesichtsmasken, mind. Typ 1 0 4 +4

 


Beide Füllungen enthalten somit zukünftig noch mehr Verbandsmittel zur Versorgung kleinerer Verletzungen am Arbeitsplatz.

Statten Sie am besten jetzt Ihre Erste Hilfe Materialien mit den neuen Inhalten aus, um weiterhin normgerecht aufgestellt zu sein.
Ende der Übergangsfrist ist der 30.04.2022.

Damit Sie Ihre bestehenden Verbandskästen schnell auf den neuesten Stand bringen, bieten wir ab
sofort Ergänzungssets zur neuen DIN 13157 und DIN 13169 an:

 

Einen Überblick über alle erforderlichen Materialien von Verbandskästen erhalten Sie in der von uns erstellten Checkliste (PDF, ), mit allen notwendigen Verbandsstoffen und Mengen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und Prüfen Ihre Verbands- und Erste Hilfe Koffer auf fehlende oder abgelaufene Materialien. 


Schreiben Sie einen Kommentar
Wolfgang P. 18. Nov. 2021
Hallo, bedeutet die Übergangsfrist, dass unsere vorhandenen Koffer im Betrieb ab Mai 2022 nicht mehr den geltenden Vorschriften entsprechen und ersetzt werden müssen? VG
Schreiben Sie eine Anwort
Brewes GmbH 26. Nov. 2021
Hallo Herr P.,
ja, nach dem 30.04.22 entsprechen Ihre vorhandenen Koffer nicht mehr den aktuell geltenden Vorschriften.
Um auf der rechtlich sicheren Seite zu sein, empfehlen wir Ihnen daher, das fehlende Material nachzurüsten oder Ihre Erste-Hilfe-Koffer mit aktuellen Nachfüllsets auszustatten.
Kontrollieren Sie bei dieser Gelegenheit auch gleich, ob nach andere Materialien wie Pflasterspender, Prüfsiegel und Prüfplaketten für die Erste-Hilfe-Koffer sowie Ihre Erste-Hilfe-Kennzeichnung aktuell sind.

Ihr Brewes Team
Schreiben Sie eine Anwort