Wichtige Änderung: elektrische Prüfung nach DIN VDE 0701

Im Jahr 2008 erfolgte auf nationaler Ebene die Zusammenlegung der DIN VDE 0701 (Anforderungen an die Überprüfung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen von elektrischen Geräten nach der Reparatur) und der DIN VDE 0702 (Vorgaben für die Wiederholungsprüfung für elektrische Geräte).

Nun wird die Norm wieder gesplittet. Grund ist das europäische Harmonisierungsgebot. Da die nationalen Normen unterschiedliche Anwendungsbereiche haben, werden diese nun harmonisiert und an europäische Richtlinien angepasst.

Die DIN VDE 0701 ist klarer und übersichtlicher aufgebaut.

Elektrofachkräfte und Unternehmen sollten sich bereits jetzt einen Überblick über die Änderungen verschaffen. Auch wenn bis zum 16.12.2022 eine Übergangsfrist gilt.

Die wichtigsten Änderungen gegenüber DIN VDE 0701-0702 sind:

  • Die neue DIN VDE 0701 gilt nur noch für die Prüfung von Geräten nach einer Reparatur.
  • Die neue DIN VDE 0702 ist zukünftig nur noch für Wiederholungsprüfungen von elektrischen Geräten gültig.
  • DIN VDE 0701 gilt nicht für die Prüfung von Geräten der Informationstechnik
  • Bei der Prüfung von Geräten für den Hausgebrauch wurden einige Prüfungen wie z.B. Funktionstest aus dem Anwendungsbereich herausgenommen
  • Die Berechnungsgrundlage für Leitungen über 1,5 mm2 wurde geändert

Bei Brewes erhalten Sie bereits jetzt Prüfplakette nach DIN VDE 0701.

Sollten Sie die Prüfplakette VDE 0701 in anderen Durchmessern oder auf Rolle benötigen, fragen Sie uns gerne an.


Schreiben Sie einen Kommentar