Hilfsmittel für Prüfplaketten

Um Arbeitssicherheit in jedem Unternehmen gewährleisten zu können, ist es erforderlich, jegliche Betriebsmittel, Maschinen und Anlagen im Betrieb zu warten und regelmäßig zu überwachen.
Hierbei kommen Prüfplaketten zum Einsatz. Prüfplaketten dienen einer übersichtlichen Dokumentation direkt am Prüfobjekt. Je nach Bedarf gibt es verschiedene Formate und Beschriftungen, die auf Konformität mit der jeweiligen Norm hinweisen.

Eine Reihe professioneller Hilfsmittel erleichtert die täglichen Kennzeichnungsaufgaben der Fachleute, Prüfer und Anwender vor Ort. Mit diesen Hilfsmitteln ist das Anbringen, Markieren und Ablösen von Prüfplaketten und Etiketten einfach und unkompliziert. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick:

 

Hilfsmittel: 1 -Kerbzange, 2-Lochzange, 3- Primer

 

 Kerbzange mit Standard-Dreieckkerbung zur Terminkennzeichnung auf Prüfplaketten

  • zur Randmarkierung von Prüfplaketten
  • durch die dreieckige Schnittplatte universell einsetzbar
  • die dreieckige Kerbung kennzeichnet in der Prüfplakette den betreffenden Monat bzw. das Jahr

Kerbzange mit Standard-Dreieckkerbung zur Prüfkennzeichnung

 

Lochzange zur Terminkennzeichnung auf Prüfplaketten mit Dreieck- oder Rundlochkerbung

  • zur Terminkennzeichnung auf Prüfplaketten
  • einfaches Markieren der Prüfplaketten direkt auf dem Trägerpapier (durch 50 mm Maultiefe)
  • mit Rundloch- oder Dreieckkerbung
  • auch mit Auffangbehälter, damit die ausgestanzten Teile nicht auf den Boden fallen

Lochzange mit Rundloch-Kerbung d = 3 mm zur Prüfkennzeichnung
Lochzange mit Dreieck-Kerbung zur Prüfkennzeichnung

 

SCOTCH Primer – Haftverbesserer für kritische Untergründe

  • Haftgrundierung zur Erhöhung der Klebkraft auf kritischen Oberflächen, wie z.B. verschmutzten, rauen, öligen oder fettigen Oberflächen
  • farblosen Primer mit einem Pinsel auf den Verklebegrund auftragen
  • aufgrund seiner Konsistenz vergrößert sich die Haftfläche des Untergrundes zu den Prüfplaketten oder anderen Selbstklebeetiketten
  • Temperaturbereich -50 °C bis +65 °C

Haftgrundierung 1 Liter Dose SCOTCH Primer 83

 

 

Hilfsmittel: 4-Schutzlaminat, 5-Andruckrolle, 6-Etikettenschaber

 

Schutzlaminat für Prüfplaketten

  • optimaler Schutz der Prüfplaketten unter extremen Einsatzbedingungen
  • Schutz der Beschriftung vor äußeren Einflüssen wie Zerkratzen, Nässe und Verschmutzung
  • Schutz vor mechanischen Einflüssen, Beständigkeit gegenüber Wasser, destilliertem Wasser, Meerwasser, schwachen Säuren und Laugen, aliphatischen Lösemitteln wie Öle und Fette
  • leicht zu positionieren
  • das Laminat sollte im Verhältnis zur Prüfplakette immer etwas größer gewählt werden, damit die Prüfplakette auch im Kantenbereich vor Umwelteinflüssen optimal geschützt ist
  • die fälschungssichere Eigenschaft der Dokumentenfolie bleibt erhalten

Schutzlaminat, Rechteck - für Prüfplaketten und Etiketten, 45 x 32 mm
Schutzlaminat rund für Prüfplaketten und Etiketten, Ø 40 mm

 

Andruckroller als Verklebehilfe

  • Hartgummiwalze 45 mm breit
  • zum gleichmäßigen festen Anpressen von Etiketten und Prüfplaketten
  • zur Verbesserung der Haftfähigkeit
  • zum Verkleben ohne Luftbläschen
  • gummierte Oberfläche schützt die Prüfplaketten und Etiketten vor mechanischer Beanspruchung

Andruckrolle

 

Etikettenschaber für Entfernung von Prüfplaketten

  • handlicher Etikettenschaber
  • eignet sich besonders gut zum schnellen rückstandsfreien Entfernen von Etiketten und Prüfplaketten
  • ausgestattet mit einer rückziehbaren Metallklinge
  • Ersatzklingen sind nachbestellbar

Martor Etikettenschaber SCRAPEX ARGENTAX

 

Diese und weitere Hilfsmittel und erhalten Sie im Onlineshop der Brewes GmbH unter www.brewes.de

 


Schreiben Sie einen Kommentar