Umweltschränke

Umweltschränke sind optimal geeignet zur ordnungsgemäßen und sicheren Aufbewahrung von wassergefährdenden, nicht brennbaren und nicht explosiven Stoffen. Schützen Sie sich und die Umwelt vor Gefahren, die von diesen Stoffen ausgehen. Gleichzeitig sind Sie verpflichtet, die Anforderungen des Gesetzgebers an Betriebe zu erfüllen, die mit Gefahrstoffen arbeiten. Mehr…
 

Gesetze und Vorschriften beim Umgang mit Gefahrstoffen

Wenn Sie im Betrieb mit Gefahrstoffen arbeiten ist es nötig, unter anderem folgende Gesetze und Vorschriften zu beachten:

  • Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV
  • Arbeitsstättenverordnung ArbStättV
  • Gefahrstoffverordnung GefStoffV
  • Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen AwSV
  • Wasserhaushaltsgesetz WHG
  • Technische Regel TRGS 510 zum Lagern von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern

Umweltschränke von Stumpf Metall

Die Umweltschränke der Marke Stumpf Metall entsprechen der Brandschutzklasse A1 nach DIN 4102 A, DIN EN 13501-1 und sind als nicht brennbar eingestuft. Die Schränke verfügen über Belüftungsöffnungen in den Flügeltüren und sind auf der Innenseite der Tür mit einer Kartentasche ausgestattet, damit Sie wichtige Unterlagen stets griffbereit haben. Zusätzliche Stabilität wird durch die Schließleistenabdeckung erreicht. Damit die Umweltschränke optimal in Ihr Lager passen, sind diese in verschiedenen Größen und Türfarben lieferbar. Gegen unbefugte Benutzung sind die Türen abschließbar. Die Umweltschränke sind TÜV-Baumuster geprüft und stehen für Qualität Made in Germany.

Der Umweltschrank Typ SR StawaR ist mit Auffangwannen ausgestattet, die mit einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin versehen und mit dem Ü-Zeichen (Übereinstimmungserklärung (ÜHP) nach StawaR gem. Bauregelliste A, Teil 1, DIBt, Berlin) gekennzeichnet sind.

Basic-Plus (BP)

  • höhenverstellbare und dichtgeschweißte Wannen

StawaR (SR)

  • höhenverstellbare und dichtgeschweißte Wannen
  • Höhe der Auffangwannen: 70 mm
  • Wannen mit Übereinstimmungserklärung (ÜHP) nach StawaR gem. Bauregelliste A, Teil 1, DIBt, Berlin, lfd. Nr. 15.22 StawaR-ÜHP)

STM-CabinOX

  • dichtgeschweißte Edelstahlwannen
  • resistent gegen Wasser, Luftfeuchtigkeit, Speisesäuren, chemische Stoffe sowie schwache anorganische und organische Säuren
  • HACCP konform (Hazard Analysis and Critical Control Points)
  • Geeignet für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, im Fahrzeug- und Küchenbau, in der Pharma- und Medizintechnik und bei Sanitäranlagen
nach Oben