Raumluftreiniger

Viren und Bakterien sind in der Raumluft zwar nicht sichtbar, trotzdem können sie zu einer hohen Gefahr werden. Deshalb ist es heuzutage besonders wichtig für saubere Luft am Arbeitsplatz zu sorgen. Es kann schließlich nicht alles im Homeoffice erledigt werden und nicht immer kann im Unternehmen auf Meetings mit mehreren Teilnehmern verzichtet werden. Bei Brewes können Sie zwischen HEPA Luftfiltern und Geräten zur Luftdesinfektion durch UV-C Strahlung wählen. In Tests haben beide Technologien eine Wirksamkeit von über 99 % gegen das Covid-19 Virus gezeigt. Wir beraten Sie gern persönlich und finden gemeinsam eine passende Lösung für Sie. Kontaktieren Sie uns direkt oder bestellen Sie den passenden Luftreiniger für Ihr Unternehmen einfach online. Mehr…
1 bis 8 von 8 Ergebnissen
 

Beratung zu Raumluftreinigern

HEPA Luftfilter und UV-C Luftdesinfektion – Eigenschaften und Unterschiede

Raumluftreinigung durch Luftfilter

Sowohl bei dem Purifiair als auch beim Sasoo wird die Luft durch ein Gebläse einer Kombination von Luftfiltern zugeführt. Es handelt sich hauptsächlich um einen HEPA H14 Filter und einen Aktivkohlefilter.

HEPA H14 Filter

Ein High Efficiency Particulate Airfilter besteht aus einem sehr dichten Gewebe aus meinstens syntetischen Fasern. Welcher Filter als H14 eingestuft werden kann, besagt die Norm DIN EN 1822. Um als H14 Filter eingestuft werden können, muss ein Filter mindestens 99,995% der Schadstoffpartikel aus der Raumluft herausholen können.

Aktivkohlefilter

Der Aktivkohlefilter bildet bei Raumluftreinigern die zweite Schicht der Filterkombination. Er absorbiert unangenehme Gerüche und gasförmige Schadstoffe.

Ein Raumluftreiniger mit HEPA Filtertechnologie kann nicht nur gegen das Covid-19 Virus eingesetzt werden. Er filtert zuverlässig auch Schimmelsporen oder Asbestpartikel aus der Raumluft. Auch in einer Grippe-Saison kann durch Luftreiniger zusätzlich die Ansteckungsgefahr minimiert werden.

UV-C Strahlung

UV-C Strahlen haben einen stark keimtötenden Effekt und werden deshalb bereits seit Jahren bei der Wasseraufbereitung eingesetzt. Das gleiche Prinzip funktioniert auch bei der Raumluft. Das Viba Clear Basic Gerät aus unserem Angebot saugt die Raumluft an und leitet sie zu einer leistungsstarken UV-C Lampe (Röhren). Durch die UV-C Stahlung werden bis zu 99,99% der mit der Strahlung in Kontakt tretenden Bakterien und Viren abgetötet.

Wichtig! - Direkte UV Strahlung ist für das menschliche Auge schädlich, deshalb muss ein UV-C Luftreiniger immer über eine Abdeckung verfügen. Bei dem Viba Clear ist das Strahlmittel sicher im Gerät intergriert, so dass das Bestrahlen der Raumluft im Inneren der Gerätes stattfindet. Es wird also keine gesundheitsgefährdende Menge an Strahlung in den Raum abgegeben.

Wartung und Reinigung von Raumluftreinigern

Beide Technologien unserer Raumluftreiniger benötigen nach einiger Zeit eine Wartung. Hochwertige HEPA Filter müssen etwa einmal im Jahr durch einen Ersatzfilter getauscht werden. UV-C Luftdesinfektionsgeräte benötigen nach etwa 9000 Stunden den Einbau eines Wartungssets. Das Set besteht aus Ersatzröhren und einem Verzögerer. Für die Wartung wird kein spezielles Werkzeug oder der Einsatz eines Technikers benötigt.

CO2-Messgeräte - Raumluftreiniger und Lüften in Zusammenarbeit

Auch der beste Raumluftreiniger kann regelmäßiges Lüften nicht ersetzen. Raumluftreiniger sorgen zwar für saubere Luft, sie sind aber nicht in der Lage Sauerstoff in die Raumluft zu ergänzen.

Die Notwendigkeit einer Lüftung richtet sich nach dem CO2-Gehalt in der Raumluft. Umso mehr CO2, desto weniger Sauerstoff ist in der Raumluft enthalten. Der Mensch reagiert darauf häufig mit Müdigkeit oder Kopfschmerzen.

Nicht immer kann aber unser Körper rechtzeitig erkennen, dass es wieder mal Zeit ist zu Lüften. Um den CO2-Gehalt in der Raumluft im Auge zu behalten, empfehlen wir ein CO2-Messgerät zu nutzen. Mit dem steigenden CO2-Anteil in der Raumluft ändert die sog. Luftampel ihre Farbe von Grün (ok), bis zu Rot (bitte sofort lüften). Zum Beispiel: Im Sasoo Luftfilter ist auch ein CO2-Sensor bereits integriert.

Häufige Fragen zu Raumluftreinigern

Wie kann ich einen gebrauchten HEPA Filter entsorgen?

Für das Entsorgen der Filter nach einem Filterwechsel gibt es keine besonderen Anforderungen. Die Filter können einfach mit dem Mischabfall entsorgt werden.

Wo im Raum sollte ein Raumluftreiniger platziert werden?

Grundsätzlich sollte ein Luftreiniger die Möglichkeit haben, möglichst viel von der Raumluft aufsaugen zu können. Deshalb ist es zu empfehlen das Gerät nicht in Raumecken aufzustellen.

Zwischen dem Lufteinlass und weiteren Gegenständen, z.B. auch Wänden, empfehlen wir einen Abstand von mindestens 50 cm einzuhalten.

Normen und Regelungen zu Raumluftreinigern

EN 1822-1:2019-10 - Definiert die Anforderungen und Testverfahren von Partikelfiltern (EPA, HEPA und ULPA). Beschreibt die Kriterien, wann ein Luftfilter als HEPA H 14 bezeichnet wird.