Leiterkennzeichnung

Leiterkennzeichen zur regelkonformen Kennzeichnung von Leitern und Anschlüssen für elektrischen Betriebsmittel. Alle Kabel und Leiter in elektrischen Anlagen oder Maschinen müssen eindeutig identifizierbar sein.
 

Mehr…
 

Leiterkennzeichen, Leiteretiketten, Betriebsmittelkennzeichen

Leiteretiketten sind meist runde Etiketten aus Vinylfolie zur Beschriftung und Kennzeichnung von Anschlüssen, Leitern und Kabeln elektrischer Betriebsmittel nach DIN.

Alle Leiter und Anschlüsse von Steueranlagen, Geräten und Maschinen sollten unmissverständlich mit Leiterkennzeichen bzw. Leiteretiketten gekennzeichnet werden, um sie dadurch eindeutig identifizierbar zu machen.
Durch die Betriebsmittelkennzeichnung und Leiterkennzeichnung werden in der Elektrotechnik unnötige Unfälle verhindert und die regelmäßigen Wartungsarbeiten erleichtert.

Die Etiketten zur Betriebsmittelkennzeichnung bestehen in der Regel aus flexibler, selbstklebender Folie. Für ihren Einsatzzweck müssen sie wasser-, öl- und laugenbeständig sein sowie mechanischen Einflüssen standhalten.

Unsere Leiterkennzeichnungen für elektrische Betriebsmittel entsprechen der DIN 40009.
Die Kennzeichnung bestimmter Leiter bzw. Anschlüsse elektrischer Betriebsmittel ist auch international festgelegt:

  • International: IEC 60445
  • Europa: EN 60445,
  • National: DIN EN 60445

Die Bezeichnung der Art des Leiters ist in der DIN 42400 festgehalten.

Unsere Leiterkennzeichen und Betriebsmittelkennzeichen bestehen aus Vinylfolie. Die Kennzeichen sind für den Innen- und Außeneinsatz geeignet, kratz- und wischfest, temperaturbeständig:
Polyesterfolie auf Rolle von -40°C bis +150°C
Vinylfolie auf Bogen von -40°C bis +70°C

Die meisten Leiterkennzeichen sind in den Größen mit dem Durchmesser 12,5 mm und/oder 20 mm auf Bogen oder auf Rolle verfügbar. Andere Größen, Mengen und Ausführungen erhalten Sie auf Anfrage.

Als Aufdruck auf den Leiterkennzeichen werden meist Buchstabenkürzel, die für englische Begriffe stehen:

  • E = earth – für Erde
  • L = live wire – für Stromführender Leiter
  • L+ = live wire, positive DC – für Positiver Leiter im Gleichstromnetz
  • L- = live wire, negative DC – für Negative Leiter im Gleichstromnetz
  • M = middle conductor - für Mittelleiter im Gleichstromnetz
  • MM = MM Ground - für Masse
  • N = neutral lead - für Neutralleiter
  • PE = protective earth - für Erdung
  • PEN = protective earth neutral - für Neutralleiter mit Schutzfunktion
  • PU = protective unearthed - für Schutzleiter nicht geerdet
Symbol Bedeutung Untergrund Symbolfarbe

Leiteretiketten Außenleiter 1

Wechselstromnetz
Außenleiter 1
schwarz weiß

Leiteretiketten Außenleiter 2

Wechselstromnetz
Außenleiter 2
schwarz weiß

Leiteretiketten Außenleiter 3

Wechselstromnetz
Außenleiter 3
schwarz weiß

Leiteretiketten Neutralleiter

Wechselstromnetz
Neutralleiter
blau weiß

Leiteretiketten Positiv

Gleichstromnetz
Positiv
schwarz weiß

Leiteretiketten Negativ

Gleichstromnetz
Negativ
schwarz weiß

Leiteretiketten Schutzleiter

Schutzleiter gelb / grün schwarz

Leiteretiketten Schutzleiter nicht geerdet

Schutzleiter nicht geerdet gelb / grün schwarz

Leiteretiketten Neutralleiter mit Schutzfunktion

Neutralleiter mit Schutzfunktion gelb / grün schwarz

Leiteretiketten Schutzleiter

Schutzleiter weiß schwarz

Leiteretiketten Erde

Erde weiß schwarz

Leiteretiketten Masse

Masse weiß schwarz

L       Kurzzeichen für englisch "live wire" = stromführend.
PE    Kurzzeichen für englisch "protective earth" = Schutzerde, Erdung, Schutzleiter.
PEN Kurzzeichen für englisch "protective earth neutral" = Schutzleiter neutral.

nach Oben