Etikettendrucker Zubehör: Spender, Aufwickler, Reinigung und vieles mehr

Mit originalem Zubehör der Marken Zebra, Brady und Labelmate erleichtern Sie sich die Arbeit mit ihrem Etikettendrucker. Nutzen Sie Etikettenaufwickler, Etikettenabwickler und Spender zur praktischen Handhabung und Nachverarbeitung Ihrer selbst gedruckten Etiketten. Auch für Aufbewahrung, Stromversorgung, Anschluss sowie Wartung und Pflege finden Sie hier passende Produkte. Mehr…

52 von 124 Ergebnissen
Artikel pro Seite:
Sortieren nach:

 

Kaufberatung zu Etikettendrucker Zubehör

Etikettendrucker Zubehör: Praktische Helfer für Ihren effizienten Etikettendruck

Mit dem Einsatz von Etikettendrucker Zubehör optimieren Sie entweder den Umgang mit gedruckten Etiketten und Etikettendruckern oder verlängern die Lebensdauer Ihres Druckers.

Mit den Labelmate Etikettenaufwicklern rollen Sie Ihr Etikettenmaterial direkt nach dem Druck zu gleichmäßigen Rollen auf. Somit sparen Sie viel Zeit und können diese für den späteren Gebrauch sauber verstauen. Mit Etikettenabwicklern können Sie auch größere Etikettenrollen mit Desktopdruckern verarbeiten. Die große Rolle, die nicht in den Drucker passt, wird einfach mitsamt des Etikettenabrollers hinter den Etikettendrucker platziert.

Etikettenspender bzw. Spendemodule lassen sich bei vielen Druckern auch noch nachträglich einbauen. Durch Etikettenspender optimieren Sie Arbeitsprozesse. Sie ermöglichen die direkte Ausgabe Ihres Etiketts ohne Trägermaterial. Der Aufkleber kann sofort nach dem Druck verklebt werden.

Die Taschen und Koffer im Brewes Sortiment schützen Ihre Etikettendrucker und Verbrauchsmaterialien vor Staub und Bruch. Mit verschiedenen Reinigungsmaterialien für Etikettendrucker, wie dem Zebra Reinigungsstift, sowie speziellen Reinigungstupfern reinigen Sie wichtige Teile wie den Druckkopf und verlängern die Lebensdauer Ihres Thermodruckers.

Etikettenaufwickler von Labelmate: Gedruckte Etiketten sauber aufrollen

Die Modelle des Weltmarktführers Labelmate erleichtern die Etikettenverarbeitung, denn sie wickeln die Etiketten nach dem Druck sauber auf. So können die Rollenetiketten verstaut und zu einem späteren Zeitpunkt verklebt werden.

Die benutzerfreundlichen Modelle der Serien „MINI-CAT“ und „CAT“ unterscheiden sich insbesondere durch:

  • maximale Aufwickelgeschwindigkeit
  • Rollenkernaufnahme
  • maximale Etikettenträgerbreite
  • maximale Rollenaußendurchmesser

Für das Aufwickeln der Etiketten eignen sich leere Rollenkerne. Diese stellt Brewes in verschiedenen Rollenkerndurchmessern und Breiten her. Die leeren Hartpapierhülsen werden ganz einfach auf die Halterung des Labelmate Etikettenaufwicklers geschoben. Danach können der Druck und das Aufwickeln sofort beginnen.

Übrigens: Neben den Etikettenaufrollern bietet Labelmate auch viele weitere Lösungen wie Etikettenspender, Etikettenabwickler oder Zähler an. Bitte kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie ein individuelles Angebot benötigen.

Etikettenspender und Cutter erleichtern die Etikettenverarbeitung

Spendermodule sowie Schneidevorrichtungen für Etikettendrucker können bei vielen Druckermodellen auch noch nachgerüstet werden. Etikettenspender erleichtern Ihre Arbeitsprozesse deutlich. Während des Spendens löst sich das Etikett vom Trägermaterial ab und kann sofort verklebt werden. Wenn sich mehrere Etiketten in Ihrem Druckauftrag befinden, wird das nächste Etikett erst dann gedruckt, wenn das vorherige von dem Spendemodul entnommen wurde. Die Installation der Etikettenspender-Bauteile ist dank der Bedienungsanleitung leicht und innerhalb weniger Minuten erledigt.

Durch Cutter bzw. Schneidevorrichtungen können Sie Endlosrollen zu einzelnen Etiketten verarbeiten. Die Etikettenlänge lässt sich dabei individuell einstellen. Auch das Trägermaterial von gestanzten Etikettenrollen kann bequem in der Etikettenlücke geschnitten werden.

Akkus: perfekt für den mobilen Etikettendruck

Zebra Akkus sowie Akkus für die mobilen Etikettendrucker von Brady sind nützliches Zubehör, wenn am Einsatzort kein Stromanschluss vorhanden ist oder eine hohe Flexibilität beim Etikettendruck benötigt wird.

Bitte beachten Sie, dass bei den Zebra Akkus für die Etikettendrucker ZD410, ZD420, ZD421, ZD620 und ZD621 auch die kompatible Akku-Basis benötigt wird. Diese unterscheidet sich bei den Thermodirekt- und Thermotransfer Modellen.

Anschlussoptionen nachrüsten: WLAN, Ethernet und Co

In der Regel verfügen Etikettendrucker über einen USB-Anschluss, mit dem die Datenübertragung von Ihrem PC an den Etikettendrucker gewährleistet wird. Viele Druckermodelle können zudem auch in ein Netzwerk eingebunden werden und verfügen über einen Ethernet-Anschluss (LAN), eine Bluetooth-Schnittstelle oder auch über eine WLAN-Schnittstelle.

Falls Sie aus Versehen einen Etikettendrucker mit der falschen Schnittstelle gekauft haben oder Sie inzwischen doch über eine kabellose Netzwerk-Anbindung verfügen, müssen Sie nicht zwingend einen neuen Etikettendrucker kaufen. Bei den meisten Druckermodellen ist es inzwischen problemlos möglich, die gewünschte Schnittstelle einfach nachzurüsten. Viele Zebra Drucker verfügen dafür über eine freie Steckverbindung auf der Rückseite.

Wenn Sie das gewünschte Ethernet- oder WLAN Upgrade Kit für Ihren Drucker nicht finden, kontaktieren Sie uns. Wir prüfen, inwieweit ein Nachrüsten Ihres Etikettendruckers möglich ist.

Rundum sorglos mit einem Servicevertrag

Für Brady Etikettendrucker können Sie einen Wartungsvertrag abschließen. Falls Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert, kann der Etikettendrucker zur Reparatur eingesendet werden. Die Wartungsverträge enthalten u.a. den kostenlosen Ersatz von Verschleißteilen und den Ersatz von Druckköpfen. Während der Reparaturzeit steht Ihnen zudem ein kostenloses Leihgerät zur Verfügung. Der Wartungsvertrag gilt auch außerhalb des Gewährleistungszeitraums.

Zebra OneCare Service-Verträge können beim Kauf für Zebra Etikettendrucker abgeschlossen werden. Bei einem Schadensfall erhalten diese folgenden umfassenden Reparaturservice: Beseitigung funktioneller Fehler, Wartung aller Verschleißteile sowie die Reparatur unter Einsatz von Zebra-Originalteilen.

Reinigungssets für Etikettendrucker

Um die Lebensdauer von Thermodruckern zu verlängern, empfiehlt sich eine regelmäßige Reinigung und Pflege. So vermeiden Sie Ausfallzeiten und einen vorzeitigen Verschleiß der Bauteile.

Grundsätzlich wird empfohlen, die Etikettendrucker in regelmäßigen Abständen zu reinigen. Einige Druckerhersteller empfehlen sogar die Reinigung des Druckkopfs nach jedem Wechsel einer Etikettenrolle (beim Thermodirektdruck) oder nach einem Wechsel des Farbbands (beim Thermotransferdruck). Mithilfe eines Druckkopf Reinigungsstifts entfernen Sie Klebstoffreste auf der Thermoleiste und säubern diese. Dies sichert Ihnen eine dauerhaft optimale Druckqualität.

Für die mobilen Drucker von Brady haben wir spezielle Reinigungssets für eine schonende Säuberung im Sortiment.

Häufige Fragen zu Etikettendrucker Zubehör

Welche Vorteile hat ein Etikettenaufwickler?

Ein Etikettenaufwickler gestaltet Ihren Etikettendruck effektiver und Sie können viel Zeit einsparen. In einem Arbeitsschritt werden Rollenetiketten mit Ihrem Etikettendrucker bedruckt und anschließend sauber auf eine Rolle gewickelt. Die bedruckten Etiketten werden in gleichmäßige Rollen aufgerollt und können gut gelagert werden.

Auch die Einrichtung der Labelmate Etikettenwickler ist kinderleicht. Sie benötigen lediglich einen leeren Aufwickelkern und schon können Sie starten.

Wozu benötigt man einen Etikettenabwickler?

Es lohnt sich, einen Etikettenabwickler zu nutzen, wenn Sie Etikettenrollen bedrucken wollen, die auf einem 3 Zoll Rollenkern (76,2 mm) gewickelt sind, Sie aber nur einen kleineren Desktopdrucker zur Verfügung haben. Desktopdrucker verarbeiten in der Regel Etikettenrollen, die auf einen 1 Zoll Rollenkern (25,4 mm) gewickelt sind. Bei diesen Druckern können größere Rollen nicht innerhalb des Druckergehäuses platziert werden. Ein entsprechender Abwickler kann hinter dem Drucker platziert werden.

Können alle Etikettenmaterialien mit dem Spender eines Etikettendruckers gespendet werden?

Nein, der Etikettenspender ist insbesondere für Papieretiketten geeignet. Sicherheitsetiketten aus Dokumentenfolie eignen sich nicht für die Nutzung des Spenders, da diese sehr brüchig sind. Auch Etiketten mit sehr hoher Klebkraft können ggf. nicht einwandfrei gespendet werden. Wenn Sie sich unsicher sind, ob der Etikettenspender für Ihren Anwendungszweck geeignet ist, fragen Sie uns bitte an.

Kann man jeden Etikettendrucker mit Zubehör wie Ethernet-Schnittstellen, Etikettenspender oder einem Etikettenschneider nachrüsten?

Um die Kompatibilität der Zubehörteile mit Ihrem Drucker zu prüfen, nutzen Sie bitte die den Filter „Drucksystem“. Bitte beachten Sie, dass es auch Druckerzubehör gibt, welches zwar mit der Thermotransfervariante des Druckermodells kompatibel ist, aber nicht mit der Thermodirekt- Variante. Wenn Sie das gewünschte Zubehörteil nicht finden oder sich unsicher sind, ob es zu Ihrem Etikettendrucker passt, kontaktieren Sie uns bitte. Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot für passende Druckerzubehörteile.

Was deutet auf einen verschmutzen Druckkopf hin?

Dass der Druckkopf eines Etikettendruckers verschmutzt ist, erkennt man häufig an einer Verschlechterung der Druckqualität. In der Regel entsteht ein ungleichmäßiges Druckbild, es kommt zu Lücken im Schriftbild oder der Aufdruck wirkt schwächer. Die Reinigung des Druckkopfs mit einem Reinigungsstift kann Kleber- und Farbbandreste entfernen und die Druckqualität deutlich verbessern.