EN 407

Bei Arbeiten mit heißen Objekten müssen Schutzhandschuhe der Mindestanforderungen "Klasse 1" gem. EN 388  genügen.

Zusätzlich müssen sie gemäß EN 407 für bestimmte Eigenschaften die Klassen 0 bis 4 besitzen, wobei Klasse 4 den jeweils besten Schutz bietet:

  1. Ziffer = Brennverhalten
  2. Ziffer = Kontaktwärme
  3. Ziffer = Konvektive Hitze
  4. Ziffer = Strahlungswärme
  5. Ziffer = Wärmebelastung durch kleine Spritzer geschmolzenen Metalls
  6. Ziffer = Wärmebelastung durch große Mengen geschmolzenen Metalls

Ist eine Ziffer durch ein "X" ersetzt, wurde diese Eigenschaft nicht geprüft.

Mehr Informationen erhalten Sie in der PDF vom Bundesverband Handschutz e.V.