Verbandsmaterial

In jedem Unternehmen sollte Verbandsmaterial in ausreichender Anzahl und Qualität zur Verfügung stehen, um jederzeit eine schnelle und schonende Wundversorgung gewährleisten zu können. Mehr…
 

Dieses kann in Verbandskoffern und Erste Hilfe Schränken aufbewahrt werden. Auch außerhalb von Erste Hilfe Koffer oder Sanitätsschrank sollte stets ein schneller Zugriff an den verschiedenen Einsatzorten oder auch unterwegs ermöglicht werden.

Verbandsmittel ermöglichen eine schnelle Hilfe bei kleinen Verletzungen wie Schürf-, Schnitt-, Riss-, Biss- oder Platzwunden. Eine sofortige Versorgung beugt Verunreinigungen und Infektionen vor, fördert die Heilung und kann Narbenbildung reduzieren.

Bitte beachten sie stets die Grundregeln bei der Wundversorgung, tragen sie Erste Hilfe Handschuhe zu ihrem eigenen Schutz, fassen sie nicht in die Wunde und versorgen sie die Verletzung ausschließlich mit sauberem und sterilem Verbandsmaterial.

Bei schwerwiegenderen Verletzungen, Komplikationen mit der Wunde, Entzündungen oder Rückständen sollte zur Nachsorge in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden.

Ziel der Versorgung ist die Blutstillung und der Infektionsschutz der Wunde, außerdem die Schmerzlinderung beim Betroffenen.

Für die Wundreinigung und weitere Versorgung bieten wir Ihnen in unserem Bereich Zusatzausstattung entsprechende Alkoholtupfer, Wundreinigungsspray, Wund- und Heilsalben an.

Für verschiedene Einsatzzwecke bieten sich unterschiedliche Arten von Verbandsmaterialien an:

  • Binden sind unsteril, dienen hauptsächlich zur Fixierung keimfreier Wundauflagen
  • Kompressen sind Wundauflagen zur Blutstillung und schützen die Wundfläche. Sie werden mit Pflaster oder Binden befestigt
  • Verbandpäckchen sind eine Kombination aus Wundauflage und Binde.
  • Verbandtücher dienen der lockeren Bedeckung großflächiger Wunden und sind in verschiedenen Größen und Materialien erhältlich
  • Dreiecktücher werden genutzt, um Gliedmaßen bei Brüchen, Prellungen oder Stauchungen ruhig zu stellen oder um Verbandstoffe anzubringen
  • Brandwundenverbände dienen der Erstversorgung von Verbrennungen oder Schürfwunden und sind mit Hydrogel getränkt, welches für eine schnelle Kühlung und Schmerzlinderung sorgt
  • Wundschnellverband, besser bekannt als Pflaster, besteht aus einem Stück Wundauflage und einem Klebeband zur Fixierung. Es ist vielseitig und flexibel anwendbar. Eine Umfangreiche Auswahl finden sie in unserer Kategorie Pflaster und Pflasterspender

Brewes bietet Markenverbandstoffe von Söhngen, hochwertige Verbandstoffe von Wero und bewährte Produkte von Leina. Alle Produkte entsprechen den gültigen Normen und Vorschriften.

nach Oben