Türschilder und Orientierungssysteme - Kommen Sie schnell an Ihr Ziel

Moderne Türschilder und Leit-und Orientierungssysteme in größeren Gebäudekomplexen, Unternehmen und Einrichtungen helfen den Besuchern sich in der ungewohnten Umgebung besser zurechtzufinden. Sie symbolisieren auch die Corporate Identity Ihres Unternehmens und stärken die Zufriedenheit Ihrer Kunden und leisten somit einen positiven Beitrag zu Ihrem Image. Kaufen Sie jetzt Ihr, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes, Orientierungssystem bei Brewes. Mehr…

51 von 100 Ergebnissen
Artikel pro Seite:
Sortieren nach:

 

Beratung zu Orientierungssystemen

Orientierungssysteme in einem Unternehmen dienen zum einen der Leitung und Orientierung von Besuchern, sie vermitteln aber auch einen optischen Eindruck über das Unternehmen. Deshalb sollten die gewählten Schilderformen und Materialien sowie die Gestaltung der Orientierungsschilder der Corporate Identity des Unternehmens folgen und sich auch gut in die Architektur der Gebäude einfügen.

Elemente eines modernen Leit- und Orientierungssystems

Ein Webepylon bzw. eine Informationstafel am Eingang zum Firmengelände mit der Firmenbezeichnung im Corporate Design des Unternehmens vermittelt den ersten Eindruck für Besucher Ihres Unternehmens. Hinzukommen können im Außenbereich Tafeln und Wegweiser, die durch das Firmengelände leiten.

Im Foyer von größeren Einrichtungen und Firmen geben dann Innenaufsteller, Übersichtstafeln, Wegweiser und Deckenabhängungen weitere Orientierung.

Hier ist es ebenso wichtig, den optischen Eindruck mit einem einheitlichen Design und einfach zu erfassenden, übersichtlichen Gestaltungselementen zu arbeiten.

Über die auf den Wegweisern ausgewiesenen Wege gelangt der Besucher dann zu den gesuchten Räumlichkeiten, die dann durch passende Türschilder gekennzeichnet werden. Deren Größe richtet sich auch nach der Funktion des Raumes.

Zusätzlich können auch Fahnenschilder oder auch bewegliche Infotafeln in ein Leit-und Orientierungssystem integriert werden. Türschilder können mit sogenannten Frei-Belegt-Anzeigen ausgestattet werden.

Auswahl der Form und des Materials von Türschildern und Orientierungssystemen

Bei Brewes erhalten Sie verschiedene Systeme, die sich sowohl optisch als auch vom Material und den Gestaltungsmöglichkeiten her unterscheiden. Bei der Auswahl von Türschildern oder eines durchgängigen Orientierungssystems sollten folgende Kriterien beachtet werden:

  • Architektur des Gebäudes (Unternehmens) und Corporate Design im Unternehmen   -> Farbe, Material der Elemente des Orientierungssystems
  • Gibt es häufige Änderungen in der Wegführung oder Raumbelegung -> papierflexible oder fest gestaltete Türschilder und Wegweiser
  • Montagemöglichkeiten der Schilder  -> Schrauben oder Kleben

Wegweiser und Türschilder können Sie aus verschiedenen Materialien online kaufen:

  • aus Aluminiumträgern mit Abdeckscheiben aus transparentem Kunststoff und papierflexiblen Einlegern
  • aus farbigen Kunststoffträgern mit Abdeckscheiben aus transparentem Kunststoff und papierflexiblen Einlegern
  • aus doppelten Acrylglasscheiben mit Edelstahl-Wandhaltern und laserbedruckbaren transluzenten Einlegefolien
  • aus  Acrylglas mit Edelstahl-Wandhaltern mit Druck ab Werk

Anforderungen an Orientierungssysteme

Grundsätzlich gilt, dass Informationen nur zur Verfügung gestellt werden sollten, wenn es notwendig ist. Der Nutzer darf nicht von zahlreichen Schildern oder übermäßig viel Text überfordert werden. Spezielle Informationen sollten nur dort angebracht sein, wo sie benötigt werden. Hinweise werden in kurzer, knapper und verständlicher Form schnell erfasst und verarbeitet.

Weitere Anforderungen an Leitsysteme und Orientierungssysteme sind:

  • Eindeutige Gliederung, logische Informationsstufen
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Bedürfnisse der Nutzer/BesucherFußgänger, Radfahrer und Autofahrer haben komplett andere Ansprüche an ein Leitsystem
  • sorgsame Auswahl der Anbringungsorte für die Hinweise
  • gute Sichtbarkeit durch Abhebung von der Umgebung
  • Einbeziehung des natürlichen Bewegungsflusses in das Kennzeichnungskonzept
  • Nutzung von Farben und geometrischen Formen zur vereinfachten Standortkennzeichnung
  • Anzahl von maximal fünf Farben oder Symbolen nicht überschreiten > sonst droht Verwechslungsgefahr
  • Außerdem ist es ein großer Vorteil eines Orientierungssystems, wenn es je nach unternehmensinternen Änderungen, auch flexibel an neue Angebote,
  • Standorte oder Zuständigkeitsbereiche angepasst werden kann. Dies sollte möglichst kostengünstig und schnell zu bewerkstelligen sein.

Ein Schildersystem für alle Kennzeichnungen im Gebäude – Das Besucher-Leitsystem und die Fluchtwegbeschilderung in einem Look

Oft steht die Ausführung der im Gebäude verpflichtenden Flucht- und Rettungsweg - bzw. in einem starken Kontrast zu den modernen und auf das Unternehmen abgestimmten Elementen des Orientierungssystems. Das muss nicht so sein, denn die meisten Schilderträger-Serien bieten auch die Möglichkeit für die Nutzung mit Fluchtweg- und Brandschutzzeichen.

Ein Beispiel für den universellen Einsatz von Schilderträgern sowohl in der Sicherheitskennzeichnung als auch für ein ganz individuelles Orientierungssystem ist das Brewes-Schildersystem „Quarz“.

Häufige Fragen zu Türschildern und Orientierungssystemen

Welche Montagemöglichkeiten für Türschilder und Wegweiser gibt es?

Grundsätzlich werden die meisten Türschilder und Wegweiser für die Wandmontage mit Bohrlöchern für die Verschraubung an der Wand angeboten. Allerdings ist eine Verschraubung nicht immer möglich (z.B. an einer Glaswand) oder sinnvoll. Als günstige und vor allem auch einfache Alternative bietet sich die Klebemontage mittels Doppelklebepads oder –Punkten an. Dafür eignen sich die transparenten Acrylat-Klebestreifen oder -Punkte, die eine hohe Haftfähigkeit haben und meist rückstandslos wieder entfernbar sind. Pylone bzw.

Wegweiser in Form von Fahnenschildern werden in der Regel mit der Wand verschraubt, werden Orientierungsschilder von der Decke abgehängt, kann dies mit Ketten oder Stahlseilen geschehen

Innenaufsteller werden entweder mit dem Fußboden verschraubt oder verfügen über eine für die Standsicherheit ausreichend große Bodenplatte.

Was ist bei der Planung eines Werbepylons oder Firmenschildes im Außenbereich zu beachten?

Egal ob es sich um ein im Außenbereich Ihres Unternehmens aufgestelltes großes Orientierungsschild oder einen Werbepylon handelt, in der Regel muss vorher eine Baugenehmigung eingeholt werden. Die baurechtlichen Bestimmungen sind in jedem Bundesland verschieden. Bei der Planung eines Außenaufstellers sind deshalb einige Punkte zu beachten:

  • Orientierungstafeln, Werbepylone und Außenaufsteller dürfen u.a. weder den Verkehr noch das Straßen-, Orts- oder Landschaftsbild stören.
  • Entsprechend der ortsüblichen klimatischen Verhältnisse, vor allem bei den immer häufigeren Sturmereignissen ist die Windzone zu prüfen
  • Entsprechend der Art des Untergrundes ist die Planung eines Fundamentes oder einer Grundplatte zum Aufdübeln wichtig

Bei Brewes können Sie komplett fertig nach Ihrer druckfertig gelieferten Datei gestaltete Werbepylone und Außenaufsteller online kaufen. Wir sind Ihnen auch gern bei der Gestaltung behilflich. Wenden Sie sich dazu an Ihren Kundenberater.