Prüfplaketten

Prüfplaketten
Die Prüfplakette ist ein wichtiger Bestandteil im Unternehmen, wenn es um Geräte und Betriebsmittel wie elektrische Maschinen, Leitern, Tritte oder Computer und deren Wartung geht. Die Prüfaufkleber weisen darauf hin, dass ein Gerät erfolgreich geprüft wurde bzw. wann die nächste Prüfung erfolgen muss. So können Risiken und Unfälle minimiert werden. Im Brewes Onlineshop finden Sie eine Vielzahl an universellen, gesetzlichen sowie individuellen Prüfplaketten. Die Prüfaufkleber werden in Eigenproduktion hergestellt. Dabei legen wir sehr viel Wert auf höchste Qualität, sehr guten Service und gehen flexibel auf Ihre individuellen Kundenwünsche ein. Außerdem achten wir stets darauf, dass die Prüfetiketten den aktuellen Normen unterliegen. Mehr…
1 bis 52 von 1042 Ergebnissen
 

*Bei der Bestellung aus dem Prüfplakettensortiment mit einem Mindestbestellwert in Höhe von 75 € erhalten Sie mit dem Gutscheincode PZ0421 eine gratis Prüfplaketten-Zange dazu. Gutschein gültig bis 30.04.2021. Keine Kombination mit anderen Rabatten und Aktionen. Nur einmal pro Kunde einlösbar. Keine Barauszahlung. Nur solange der Vorrat reicht.

Beratung zu Prüfplaketten

Prüfplaketten weisen darauf hin, dass ein Gerät regelmäßig gewartet und geprüft wurde. Eine Prüfung von Arbeitsmitteln beugt Verletzungen am Arbeitsplatz vor und erhöht zudem die Lebensdauer von Geräten, Maschinen oder Arbeitsmitteln. Auf einer Prüfplakette werden dem Anwender unterschiedliche Informationen zur Verfügung gestellt. Sie kann neben dem letzten / nächsten Prüfdatum auch Angaben zu Prüfverantwortlichen, Prüfvorschriften, Kontaktinformationen oder weitere Notizen enthalten. Dies ist abhängig vom gewählten Format der Prüfplakette. Im Brewes Onlineshop können Sie die für sich passende und normgerechte Prüfplakette gleich online kaufen. Ob wetterfest, fälschungssicher, resistent gegen Chemikalien oder zur Kabelprüfung – wir haben das richtige Produkt für Sie in unserem Sortiment.

Prüfplakettenarten und deren Einsatzzweck

Wir halten eine umfassende Auswahl an Prüfplaketten und Zubehör für nahezu jeden Einsatzzweck für Sie bereit - so haben Sie immer alle notwendigen Prüftermine im Blick.

Hier eine Übersicht für mögliche Einsatzgebiete:

  • Leiter, Tritt und Tore
  • Produktion (Maschinen und Anlagen)
  • Labor und Krankenhaus
  • Verwaltung und Büro (z.B. Drucker, PC, Bildschirme)
  • Einzelhandel (u.a. Kassen, Waagen)
  • Feuerlöscher
  • Schaltanlagen
  • Fahrstühle
  • uvm.

Falls Sie einmal nicht den passenden Prüfaufkleber finden, dann fertigen wir gerne auch Prüfkennzeichen nach Ihren individuellen Wünschen an. Prüfplaketten, Kabelprüfplaketten und Grundplaketten sind auch mit Ihrem Logo und Ihrem Wunschtext lieferbar. In der Produktkategorie "Individuelle Prüfplaketten" finden Sie eine große Auswahl an Farb- und Gestaltungsmustern für Ihre individuelle Prüfkennzeichnung. Sie können den Wunschtext direkt in unserem Onlineshop eingeben oder Sie lassen uns Ihre Datei/Skizze zukommen.

Jetzt Prüfplaketten kaufen – und mit unseren individuellen oder Standardetiketten Ihre Prüfungen dokumentieren.

Was bedeuten die unterschiedlichen Farben der Prüfplaketten?

Jede Prüfplakette ist in Jahresfarben erhältlich, sog. Jahresplaketten. Durch die Jahresfarben werden notwendige Prüfintervalle auf einen Blick erkennbar. Die Jahreszahl bestimmt die Farbe der Prüfplakette. Geben Sie bei der Bestellung keine Jahreszahl an, erfolgt die Lieferung immer in der jeweils aktuellen Jahreszahl / -farbe. Sonderfarben sind selbstverständlich auf Anfrage erhältlich.

Prüfplaketten 2021 – bestellen Sie jetzt Ihre Etiketten für das Prüfjahr 2021.

Übersicht Farben für Prüfplaktten mit Jahreszahl

Prüfplaketten in drei bewährten Materialien für alle Anwendungszwecke

In der Regel werden Prüfaufkleber aus selbstklebender Folie hergestellt und wisch-, kratz- und wetterfest bedruckt. Es wird dringend davon abgeraten, Prüfmarken aus Papier einzusetzen, da sich diese nicht für den Außeneinsatz eignen und zudem nicht beständig gegen Flüssigkeiten (Reiniger, Wasser, Desinfektionslösungen) sind.

Die "bewährte" - Prüfplakette aus wetterfester Standardfolie

Wir fertigen diese Plaketten aus wetterfester, außenbeständiger selbstklebender Vinylfolie. Sie eignen sich zur sicheren Verklebung auf fast allen glatten und sauberen Oberflächen. Unsere bewährte Prüfplakette zum günstigen Preis.

  1. wetterfest, kratzfest, außenbeständig
  2. permanenter Hochleistungs-Acrylkleber
  3. beständig gegen Öl und viele Chemikalien
  4. RoHS-konform

Die "Multifunktionale" - Prüfplakette für Ihre Sicherheit

Diese manipulationssicheren Plaketten vereinen folgende Eigenschaften:

  1. Manipulationssicherheit: Einmal verklebt lassen sie sich nur durch Zerstören entfernen und schützen so vor unzulässigen Manipulationen.
  2. Für schwierige Klebeuntergründe: Diese Prüfplaketten sind mit einem speziellen Klebstoff ausgerüstet und dadurch besonders geeignet für apolare Untergründe und raue Oberflächen wie z.B. Computergehäuse und Computerbildschirme etc. Bestens geeignet auch für Hammerschlaglacke.
  3. Wetterfest, kratzfest, außenbeständig
  4. Beständig gegen Öl und viele Chemikalien
  5. RoHS-konform

Die "Multifunktionale" Prüfplakette mit Schutzlack

Diese Plaketten sind besonders beständig gegen aggressive Chemikalien und mechanische Einflüsse. Sie besitzen die gleichen Eigenschaften wie die "Multifunktionale Prüfplakette“, sind aber zusätzlich mit einem speziellen Oberflächenschutz ausgerüstet und dadurch besonders beständig gegen Desinfektionsmittel, Waschlauge, destilliertes Wasser und viele Chemikalien. Sie eignen sich vor allem für den Einsatz im medizinischen Bereich, in Laboren und überall dort, wo sehr hohe hygienische Anforderungen bestehen, wie z.B. in der Lebensmittelbranche.

Durchmesser der Prüfplaketten

Sie erhalten bei Brewes Prüfetiketten in unterschiedlichen Durchmessern. Wählen Sie hier je nach Anwendungszweck die geeignete Größe aus:

  • Heft & Bogen: 15 mm, 30 mm, 40 mm

Achtung: Ausgewählte Prüfplaketten sind auch in Maxigröße 100 mm sowie in eckigem Format verfügbar.

  • Rolle: 12,5 mm, 15 mm, 20 mm, 30 mm

Prüfplaketten in der Übersicht

Die untenstehende Tabelle fasst nochmals alle typischen Varianten zusammen und bietet einen Überblick über vorhandene Normen, Formen und Konfektionierungen.

Bezeichnung Design Normen Material Durchmesser/Format in mm Konfektionierung
Universelle Prüfplaketten

Universelle Prüfplakette ESD geprüft Startjahr 2025

  • Unterliegen keiner Norm
  • Dokumentenfolie
  • Dokumentenfolie mit Schutzlaminat
  • Standardfolie
  • 10
  • 12
  • 12,5
  • 15
  • 20
  • 30
  • 40
  • 100
  • Bogen
  • Heft
Jahresprüfplaketten

Prüfplakette, Jahr mit Monaten, 2021, Standardfolie

  • Unterliegen keiner Norm
  • Dokumentenfolie
  • Dokumentenfolie mit Schutzlaminat
  • Standardfolie
  • 12,5
  • 15
  • 20
  • 30
  • 40
  • Bogen
  • Heft
  • Rolle
Gesetzliche Prüfplaketten

Prüfplakette, Geprüft DGUV Vorschrift, 2023, Standardfolie

  • BGV
  • BetrSichV
  • DGUV
  • DIN EN 15635
  • GUV/UVV
  • TRBS
  • VDE
  • Dokumentenfolie
  • Dokumentenfolie mit Schutzlack
  • Dokumentenfolie mit Schutzlaminat
  • Standardfolie
  • 12,5
  • 15
  • 20
  • 30
  • 40
  • Bogen
  • Heft
Prüfplaketten Elektro

Prüfplakette, Elektr. geprüft nach BetrSichV, DGUV 3,4, 2022, Standardfolie

  • BGV
  • BetrSichV
  • DGUV
  • VDE
  • Dokumentenfolie
  • Dokumentenfolie mit Schutzlaminat
  • Standardfolie
  • 12
  • 12,5
  • 15
  • 20
  • 30
  • Bogen
  • Heft
Prüfplaketten für Labor – und Medizintechnik

Prüfplakette, Defibrillator geprüft, 2026, Dokumentenfolie mit Oberflächenschutz

  • BGV
  • MPG
  • VDE
  • Dokumentenfolie mit Schutzlack
  • 30
  • Bogen
  • Heft
Prüfplaketten für Leitern, Tritte und Tore

Prüfplakette Türen und Tore, Geprüft gemäß ASR A1.7, 2021

  • ASR A1.7
  • BGI 694
  • BGR/BGG/BGI
  • BetrSichV
  • DGUV
  • DGUV Information 208-016
  • DIN EN 131-2
  • DIN EN 131-3
  • DIN EN 14183
  • Dokumentenfolie
  • Folie
  • Standardfolie
  • 15
  • 30
  • Bogen
  • Heft
Prüfplaketten für Regalanlagen

Prüfplakette Lager, Geprüft gemäß DGUV Regel 108-007, 2024

  • BGR/BGG/BGI
  • DGUV
  • DIN 15635
  • Dokumentenfolie
  • Standardfolie
  • 30
  • Bogen
  • Heft
Kabelprüfplaketten1 

Kabelprüfplakette, Geprüft nach DGUV Vorschrift 3, 2021

  • BGV
  • DGUV
  • VDE
  • Folie
  • 4-6
  • 4-16
  • 6-12
  • 8-12
  • 8-25
  • Bogen
  • Heft
Grundplaketten

Grundplakette, Geprüft am… durch… gemäß… nächste Prüfung

  • BGV
  • DGUV
  • Folie
  • 20 x 48
  • 25 x 60
  • 25,4 x 50,8
  • 40 x 80
  • 40 x 95
  • Heft
  • Rolle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1(Der Durchmesser bezieht sich auf Kabeldurchmesser)

Weitere Informationen zu Prüfplaketten finden Sie in unserem Infoportal pruefplaketten-news.de.

 

Häufig gestellte Fragen

Welche Geräte unterliegen einer Prüfungspflicht?

Die gesetzlichen Vorschriften betreffen vorrangig gewerblich genutzte Geräte und Vorrichtungen. Dies sind zum Beispiel elektrische Maschinen, Verlängerungskabel, Lampen, Computer etc. sowie Leitern und Tritte, Regalanlagen, kraftbetätigte Fenster und Rolltore. Aber auch im privaten Bereich wird zum eigenen Schutz eine regelmäßige Überprüfung derartiger Geräte und Anlagen empfohlen. Die durchgeführten Prüfungen werden für Nutzer und Prüfer mittels Prüfplaketten angezeigt.

Wozu dient eine Prüfplakette?

Prüfplaketten dokumentieren entweder eine erfolgreich durchgeführte Prüfung oder weisen zusätzlich auf den Zeitpunkt der nächsten empfohlenen Prüfung hin. Regelmäßige Überprüfungen von elektrischen Geräten bieten für den Fachmann bzw. Prüfer die Möglichkeit für wiederkehrende Kundenkontakte. So werden Prüfetiketten mit Firmenaufdruck zu Ihrem persönlichen Werbeträger.

Viele Firmen nutzen die turnusmäßige Überprüfung der ortsfesten und ortsveränderlichen elektrischen Geräte durch den Elektrofachmann zur gleichzeitigen Inventarerfassung. Das spart Zeit und schafft einen Überblick über die räumliche Zuordnung des Inventars und gleichzeitig die Sicherheit, kein Gerät übersehen zu haben.

Was muss bei der Anbringung von Prüfetiketten beachtet werden?

Die Prüfplakette muss jeder Zeit gut sichtbar sein, so dass immer ersichtlich ist, ob z.B. eine Maschine oder Anlage geprüft ist und wann der nächste Prüftermin ansteht. Daher ist es auch wichtig, nach einer Prüfung die aufgeklebte Plakette nicht zu verdecken. Die Prüfplakette kann auf zwei Arten angebracht werden. Zum einen direkt auf den zu prüfenden Gegenstand und zum anderen auf einer Grundplakette. Der Vorteil bei der Grundplakette liegt darin, dass hier noch zusätzliche Informationen notiert werden können, wie z.B. Prüfdatum, Name des Prüfers und Prüfnorm, falls diese nicht bereits auf der Prüfplakette vermerkt ist.

Der Untergrund sollte für einen optimalen Halt fett-, öl- und staubfrei sein -> Wir empfehlen den Einsatz von Industrieschnellreiniger. Weiterhin sollte der Aufkleber möglichst nicht auf oxidierte Untergründe geklebt werden. Die Mindesttemperatur von +5°C beim Verkleben der Plakette sollte nicht unterschritten werden. Bei unebenen, gekrümmten oder kleinen Untergründen verwenden Sie eine flexible Selbstklebefolie. Nutzen Sie, falls vorhanden, eine Andruckrolle, um den Halt des Etiketts zu verbessern.

Zur Terminkennzeichnung auf den Prüfplaketten haben wir verschiedene Lochzangen und Kerbzange im Sortiment.

Welche Konfektionierungen gibt es bei den Prüfplaketten?

Sie erhalten bei uns Prüfplaketten in folgenden praktischen Ausführungen: Heft, Bogen und Rolle. Die unterschiedlichen Konfektionierungen unterstützen Sie - je nachdem wie Sie die Prüfaufkleber anwenden.

Gerade für Unternehmen, die aufgrund häufiger Prüfungen größere Mengen an Prüfetiketten benötigen, stellen Prüfplaketten auf Rolle die ideale Lösung dar, da sie eine große Menge der erforderlichen Etiketten enthalten. Für Prüfplaketten auf Rolle erhalten Sie zudem unsere praktischen Spenderboxen zur einfacheren Handhabung.

Kann ich Materialmuster bei Brewes erhalten?

Sie möchten testen, ob das Material für Ihren Anwendungszweck genau richtig ist? Wir stellen Ihnen Materialmuster unserer Prüfplaketten bereit. Fragen Sie uns an.

Normen, Regelungen und Vorschriften

Im Bereich der Prüfplaketten existieren etliche Normen und Regelungen, welche durch den Prüfer zu beachten sind. Durch den Zusammenschluss der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der öffentlichen Unfallkassen ist seit 2014 die DGUV die neue geltende Gesetzgebung. Durch die DGUV wurde ein neues System für die Beschriftung und den Zahlenvermerk beschlossen. Die Prüfvorschrift BGV ist deshalb nicht mehr normgerecht und sollte als Prüfaufkleber nicht mehr verwendet werden. Im Brewes Onlineshop finden Sie eine Vielzahl an Prüfplaketten nach aktuellen Vorschriften und Normen, wie z.B. VDE, BetrSichV, UVV uvm.